© Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
05/04/2012

Basketball: Gmunden im Finale

Klosternburg kann am Sonntag mit einem Sieg in Kapfenberg ins Endspiel folgen.

Einen großen Schritt Richtung Finale der Herren-Bundesliga hat Klosterneuburg Donnerstagabend gemacht.

Die Dukes gewannen bei den Kapfenberg Bulls mit 87:78 (42:37), stellten in der Halbfinalserie (best of five) auf 2:1 und haben nun am Sonntag (17 Uhr in Kapfenberg) den ersten Matchball. Die Niederösterreicher legten im zweiten Viertel den Grundstein zum Erfolg und profitierten dabei auch vom zwischenzeitlichen Ausfall des angeschlagenen Kapfenbergers Gordon. In den folgenden acht Minuten gelangen den Steirern nur zwei Punkte, die von Ex-Kapfenberger Lanegger (19) angeführten Gäste feierten schließlich einen verdienten Erfolg.

Die Gmunden Swans können den Showdown in der Obersteiermark bereits in Ruhe verfolgen. Der Vizemeister aus Oberösterreich sicherte sich nach dem 93:86-Erfolg in Wels mühelos mit 3:0 das Ticket für das Endspiel. Die Finalserie beginnt am 12. Mai in Gmunden.

Der vierfache Meister Gmunden dominierte beim Lokalrivalen in Wels über weite Phasen das Spiels, als herausragende Akteure setzten sich Curry mit 23 Punkten bzw. 6 von 8 Dreiern und Murati (24 Punkte) in Szene.

Die Gmundner zogen bereits im zweiten Viertel bis auf 14 Punkte (37:23) davon und fanden auch auf die Aufholjagden der Gegner stets die passende Antwort.

"Wir waren der Underdog, wir hatten den kürzeren Kader, aber wir haben eine Mannschaft", freute sich Swans-Trainer Mathias Fischer. "Und das ist viel, viel wichtiger. Dass wir wissen, wie man exekutiert und wo unsere Stärken liegen."

Ergebnisse der Halbfinal-Spiele in der Admiral-Basketball-Liga (ABL) vom Donnerstag - "best of five", jeweils 3. Spiel:

WBC Raiffeisen Wels - Allianz Swans Gmunden 86:93 (41:45)
Topscorer: Farokhmanesh 23, Lamesic 21 bzw. Murati 24, Curry 23
Endstand in der Serie: 0:3 - Gmunden im Finale ("best of five") ab 12. Mai.

ece bulls Kapfenberg - Xion Dukes Klosterneuburg 78:87 (37:42)
Topscorer: Gordon 25, Mayes 19 bzw. Lanegger 19, Suljanovic 18
Stand in der Serie: 1:2 - Nächstes Spiel am Sonntag (17.00 Uhr) in Kapfenberg.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.