Sport
19.09.2017

Basketball: Bulls wahren gegen Benfica CL-Aufstiegschance

Im Heimspiel der Champions-League-Quali unterliegen die Kapfenberger 72:75.

Österreichs Basketball-Double-Gewinner Bulls Kapfenberg hat am Dienstag sein Hinspiel der ersten Qualifikationsrunde für die Champions League daheim knapp verloren. Die Steirer unterlagen Benfica Lissabon in der Walfersamhalle 72:75 (24:38). Das Rückspiel gegen Portugals Double-Gewinner findet schon am Donnerstag (22.00 Uhr MESZ) in Lissabon statt. Die Aufstiegschance der Kapfenberger ist gegeben.

Danach hatte es aber lange Zeit gar nicht ausgesehen. Die Gäste trafen sehr stark aus der Distanz, rund jeder zweite Dreier-Versuch landete im Korb. So musste Kapfenberg von Beginn weg einem sich lange Zeit vergrößernden Rückstand nachlaufen. Nach Beginn des Schlussviertels stand es 46:67, ehe die Heimischen aufdrehten. Im Minutentakt schrumpfte der Rückstand, wenige Sekunden vor Schluss gelang der Ausgleich zum 72:72. Erst mit der Schluss-Sirene fiel Benficas Siegkorb.

Die Aufholjagd wurde von Brian Oliver angeführt, der US-Forward war mit 23 Punkten auch Topscorer des Spiels. Trainer Michael Schrittwieser sieht sein Team für das Rückspiel aufgrund der nur knappen Niederlagen mit guten Chancen auf das Weiterkommen. "Wir sind zu spät aufgewacht, aber die Aufstiegschance im Rückspiel ist intakt." Der Aufsteiger spielt schon nächste Woche in Hin- und Rückspiel gegen den bulgarischen Meister Lucoil Sofia.