© Copyright 2011, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
12/05/2011

Austria-Top-12-Titel an Daniel Habesohn und Solja

Daniel Habesohn hat am Montag in Abwesenheit von Werner Schlager zum ersten Mal das Tischtennis-Austria-Top-12-Turnier gewonnen.

Der 25-jährige Wiener setzte sich in der Welser Sporthalle Vogelweide im Finale gegen seinen SVS-NÖ-Clubkollegen Stefan Fegerl verdient mit 3:1 durch. Bei den Damen holte sich die 20-jährige Amelie Solja doch etwas überraschend den Titel.

Bei der letzten Auflage 2009 war das Herren-Duo noch im Halbfinale gescheitert. Habesohn rang im Halbfinale den 39-jährigen Chen Weixing nach 1:2-Satzrückstand noch mit 3:2 nieder, im Endspiel war er dann ziemlich ungefährdet. "Ich war fokussierter. Bis zur 5:2-Führung im dritten Satz ist alles für mich gelaufen, dann habe ich es etwas auf die leichte Schulter genommen und es ist noch knapp geworden", analysierte der Austria-Top-12-Champion, der seinen dritten Matchball verwertete.

Habesohn tankte damit viel Selbstvertrauen vor den am Mittwoch mit der Qualifikation beginnenden Austrian Open in Schwechat. "Ich möchte auf jeden Fall ins Hauptfeld. Unter die letzten 32 zu kommen, wäre eine super Sache", sagte Habesohn. Der unterlegene Fegerl hat dort die selben Ziele, er hatte im Halbfinale den aufgrund einer Bauchmuskelverletzung gehandicapten Robert Gardos klar mit 3:0 besiegt. "Ich bin zufrieden, Ziel war das Halbfinale, das Finale ist es geworden", resümierte Fegerl.

Li Qiangbing wurde ihrer Favoritenrolle im Endspiel gegen Solja nicht gerecht, die 26-Jährige stand auf verlorenem Posten und kassierte nach 2009 die zweite Final-Niederlage in Folge. "Ich bin nicht so enttäuscht, weil ich schon vorher gewusst habe, dass es gegen sie schwer wird. Wichtig war vor allem, Spielpraxis vor den Austrian Open zu sammeln", sagte Li. Die gebürtige Deutsche Solja, die seit rund einem Jahr die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt, jubelte nach dem 11:6,11:8,11:5-Erfolg. "Ich bin einfach nur glücklich, kann es noch nicht glauben", sagte die Spielerin vom TTC Villach. "Ich bin derzeit in Topform", fügte Solja, die keinen Satz abgab, hinzu.

Mit Werner Schlager (Vorbereitung auf Austrian Open) und Liu Jia fehlten die beiden Titelverteidiger des Jahres 2009. 2010 hatte kein Austria-Top-12-Turnier stattgefunden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.