Sport
23.05.2018

Ancelotti unterzeichnete bei Napoli Dreijahresvertrag

Der Erfolgstrainer und dreifache Champions-League-Sieger geht zum italienischen Vize-Meister.

Rund acht Monate nach seiner Trennung von Bayern München hat Italiens Fußballvizemeister SSC Napoli Carlo Ancelotti zum neuen Coach ernannt. Wie der Club am Mittwochabend bekanntgab, unterzeichnete der 58-Jährige, der auf Maurizio Sarri folgt, einen Dreijahresvertrag. Für Ancelotti ist es eine Heimkehr nach neun Jahren.

2009 verließ der ehemalige Teamspieler der Azzurri den AC Milan, mit dem er zweimal die Champions League (2003, 2007) und einmal die Meisterschaft (2004) gewonnen hatte. In der Folge coachte er Chelsea, Paris Saint-Germain und Real Madrid, die Spanier führte er u.a. ebenfalls zum Triumph in der Königsklasse (2014). Im vergangenen Winter hatte er eine Tätigkeit als italienischer Teamchef abgelehnt.

Ancelotti folgt auf Sarri, der Napoli seit 2015 trainiert und in der abgelaufenen Saison mit dem Clubrekord von 91 Punkten auf Platz zwei geführt hatte. "Mit einer unterhaltsamen Art des Fußballs (...) hat er hat Neapel und den Napoli-Fans auf der ganzen Welt Freude und Ansehen gebracht", twitterte Vereinspräsident und Filmproduzent Aurelio de Laurentiis.