Sport 05.12.2011

Alle Titel beim Londoner Pro-Tour-Finale an China

Die vier Londoner Titel beim Pro-Tour-Finale im Tischtennis sind am Wochenende an Chinesen gegangen.

Nach den Erfolgen am Vortag im Damen-Einzel und Herren-Doppel setzte sich am Sonntag im Herren-Einzel der Weltranglisten-Erste Ma Long in einer Neuauflage des Austrian-Open-Endspiels vom September gegen Weltmeister Zhang Jike 4:1 durch. Im Schwechater Multiversum hatte Ma 4:3 gesiegt.

Im Damen-Doppel siegten die Weltmeisterinnen Guo Yue/Li Xiaoxia 4:0, ihre japanischen Gegnerinnen Ai Fukuhara/Kasumi Ishikawa waren die einzigen Nicht-Chinesen in einem Endspiel. Die Österreicher Robert Gardos/Daniel Habesohn hatten das Doppel-Semifinale erreicht.

Erstellt am 05.12.2011