Sport
15.07.2018

Alexander Peya holt Wimbledon-Titel im Mixed-Bewerb

Für den Österreicher ist es der erste Grand-Slam-Titel in seiner Karriere - und der zweite für Österreich 2018.

Alexander Peya hat am Sonntag erstmals in seiner Karriere einen Grand-Slam-Titel gewonnen. Der seit kurzem 38-jährige Wiener siegte an der Seite der US-Amerikanerin Nicole Melichar im Wimbledon-Mixed-Bewerb. Das österreichisch-amerikanische Duo setzte sich gegen Jamie Murray/Viktoria Asarenka (GBR/BLR) nach 1:28 Stunden mit 7:6(1),6:3 durch.

Es ist der zweite Grand-Slam-Titel für Österreich in diesem Jahr nach dem Australian-Open-Titel durch Oliver Marach im Herren-Doppel mit Mate Pavic (CRO) und der insgesamt elfte für Österreich in allen Kategorien. Im Mixed auf dem "heiligen Rasen" hatte zuvor Jürgen Melzer 2011 (mit Iveta Benesova/CZE) gewonnen.

Der Titel bedeutete für Peya/ Melichar einen Siegerscheck in Höhe von 110.000 Pfund (124.310,64 Euro), den sich die beiden teilten.