Sport
12/05/2011

58er-Runde als Basis für Austrian-PGA-Champ Pfau

Christoph Pfau hat sich am Sonntag zum Austrian PGA Champion gekürt.

Den Grundstein dazu hatte der 27-jährige Salzburger mit seiner zweiten Runde am Freitag gelegt, die er nach sensationellen 58 Schlägen beendet hatte.

Mit einem Gesamtscore von 261 (23 unter Par/67/58/68/68) gewann er dennoch nur hauchdünn, denn Amateur Lukas Nemecz machte es mit einer 64er-Runde am Finaltag noch spannend. Er kam bis auf einen Schlag an Pfau heran. Den dritten Platz teilten sich mit einem Gesamtscore von 269 Schlägen Florian Ruprecht und Shane McHenry.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.