© Dominique Charriau

Romy
03/08/2021

ROMY 2021: Corinna Harfouch

Eine ROMY-Nominierung für Corinna Harfouch in "Ruhe, hier stirbt Lothar“

Eine wohlhabende Ehefrau mit linkem Gedankengut gleitet mit ihrem Ehemann im gemieteten Flüster-SUV über die Autobahn und rechnet mit Deutschland ab. Die Szene stammt aus der episodenhaften Groteske "Finsterworld" (2013) und ist wie geschaffen für das deutsche Feuilleton, das darüber diskutierte. Corinna Harfouch, sie spielte 2004 die unbarmherzige Magda Goebbels in "Der Untergang", ist die Idealbesetzung für derlei spröde Rollen. "Ich hasse Deutschland!" muss man schließlich erst einmal überzeugend sagen können.

Harfouch gehört zu den wichtigsten Bühnen- und Filmdarstellerin Deutschlands und zeigt dabei große Wandelbarkeit. Im Jahr 2011 musste sie etwa in einer Komödie feststellen: "Kein Sex ist auch keine Lösung".

Auszeichnungen

Ausbildungen als Krankenschwester und Textil-Ingenieurin gingen der Laufbahn als Schauspielerin voraus - Harfouch studierte 1978 bis 1981 Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin und war Meisterschülerin bei Vera Oelschlegel im Theater im Palast. 1989 war sie zunächst am Deutschen Theater in Berlin, dann an der Volksbühne, wo sie eine der wichtigsten Protagonistinnen des Intendanten Frank Castorf wurde. Aufsehenerregend war ihre Interpretation des Generals Harras in "Des Teufels General" von Carl Zuckmayer (Regie: Frank Castorf). Für diese Rolle wurde sie 1997 von den deutschen Kritikern zur Schauspielerin des Jahres gewählt.

Dem Fernsehpublikum ist sie durch Rollen in Sendereihen wie "Unser Lehrer Doktor Specht" und "Eva Blond" bekannt geworden. Sie ist regelmäßig in Tatort-Folgen zu sehen und spielte 2010 unter der Regie von Mark Schlichter "Tod einer Schülerin".

Sie ist die Synchronstimme der französischen Schauspielerin Isabelle Huppert und hat mehrere Hörbücher gesprochen.

Ihre Arbeit wurde bereits mehrfach ausgezeichnet - unter anderem mit einer Goldenen Kamera, einem Deutschen Fernsehpreis, einem Deutschen Filmpreis und einem Grimme-Preis. Heuer ist sie zum zweiten Mal für die KURIER ROMY als "Beliebteste Schauspielerin" nominiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.