Sommerurlaub 2011: Die schönsten Leserfotos

Ein toller Urlaub bietet jede Menge schöner Ansichten. Deshalb hat KURIER.at die schönsten Urlaubsimpressionen der Leser gesammelt. Klicken Sie sich durch.

Das sind sie, die schönsten Urlaubsfotos unserer Leser. Schwelgen Sie mit uns in schönen Erinnerungen, bevor wir den Sommer hinter uns lassen und träumen wir uns noch einmal an den Strand, den See oder in das Land unseres letzten Sommerurlaubs. 

Ein vorbeiziehendes Gewitter überraschte Stephanie Kulhanek am letzten Abend ihres Segeltörns in Kroatien. Dabei entstand dieses stimmungsvolle Foto. "Es wird uns ein unvergesslicher Abend in Erinnerung bleiben," schreibt die Urlauberin. Von seiner Safari im Masai Mara Nationalpark in Kenia schickte uns Ernst Kulhanek dieses Foto: "Endlich hatten auch wir Glück. Unsere Bemühungen wurden belohnt: Wir begegneten einem Leoparden am Baum. Unbeschreiblich." "Mein schönstes Urlaubsfoto zeigt einen buddhistischen jungen Mönch in der Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha, den ich unbemerkt fotografieren konnte. Er tauchte wie eine Erscheinung zwischen den alten Gemäuern auf," beschrieb uns Leser Ernst Lipp seine besondere Urlaubsbegegnung. "So kann Kreta auch sein," findet Rudolf Dolezal und lässt uns teilhaben an seinen Urlaubsimpression von der griechischen Insel. "Endloser goldener Strand, blau-blauer Himmel, ein stürmisches Meer ... that's heaven," fand Petra Popetnig und schickte uns ihr schönstes Urlaubsfoto von der französischen Atlantikküste in Saint Girons Plage. Anfang September zog es Franz Seitl nach Kroatien, wo er auf der kleinen vorgelagerten Insel Prvic Luka und ... ... in der Stadt Sibenik einen erholsam ruhigen Urlaub verbrachte abseits des touristischen Kroatiens verbrachte. Die kühlen Brunnen in den Gärten der Villa d'Este in Tivoli nahe Rom in Italien genoss Leopold Baumgartner. Walter Bergen war in der türkischen Stadt am Bosporus und findet: "Istanbul bietet für jeden Geschmack etwas. Das 'Spannungsfeld' zwischen Orient und Okzident, zwischen Alt und Neu und zwischen den Religionen ist immer eine Reise wert." Istanbul bei Nacht: Ebenfalls von Leser Walter Bergen festgehalten. Zahlreiche Fotos von ihrem Urlaub im Jemen erreichten uns von Anita Lerchbaumer. Sie verbrachte schöne Tage auf Socotra, der größten jemenitischen Insel im östlichen Golf von Aden und  ... ... schwärmt in höchsten Tönen: "Diese Insel wird auch das Galapagos des Indischen Ozeans genannt und wartet nicht nur mit unglaublich schönen Stränden auf, sondern auch mit einer vielfältigen Fauna und Flora. Sollte sich die Lage bis Februar 2012 im Jemen verbessern, fliege ich sofort wieder runter." Der Liebmannsee in der Abenddämmerung gefällt Monika Schneider besonders gut. Die idyllische Aufnahme entstand während ihrer Kur in Bad Radkersburg. Den abendlichen Ausblick von der Terrasse seines Sommerquartiers am Lago d'Iseo in der italienischen Region Lombardei hielt Alfred Rohl fest. Im Vordergrund sind die Umrisse der Monte Isola zu sehen. Durch insgesamt acht Bundesstaaten der USA reisten KURIER-Leserin Marion Plank und ihr Partner: "Mein Partner, Sacha Priller und ich haben im August 2011 die US Route 66 mit dem Auto befahren. Es war traumhaft, interessant und ergreifend. Gestartet sind wir, wie sichs gehört in meiner Lieblingstadt Chicago, in der Adams Street und dann führte uns die Route u.a. auch nach St. Louis - wo "The Arch"- das Tor zum Westen steht. Hier ist unser Foto bei Sonnenuntergang entstanden - das war schön! (und ist nur eines von ca.1.000 Fotos dieser Reise!)" Einen dreitägigen Kurztrip nach Dubrovnik machte Norbert Quirxtner diesen Sommer inklusive Sightseeing in Dubrovnik und Umgebung sowie Baden in der Adria. Das Foto zeigt die Mole der Küstenstadt Konavle. Eine besondere Aufnahme vom Weissensee in Kärnten schickte uns Birgit Zobal. "Die Klarheit des Sees lässt sich kaum beschreiben, einfach wunderbar," findet sie. Im Juli 2011 umwanderte sie den glasklaren, türkisblauen See, der Trinkwasserqualität aufweist. Auf der Fahrt zum Nordkap lernte Herta Wolf diesen Samen und seinen Elch kennen. Übrigens: Die Samen sind ein indigenes Volk im Norden Skandinaviens. Ein Treffen mit ihren ehemaligen Mitschülern, mit denen sie einen Auslandsaufenthalt in Nebraska, USA verbrachte, führte Susanne Dittrich im heurigen Sommer nach Portugal. In Villa do Conde, im Norden des Landes, entstand dieser Schnappschuss eines ihr unbekannten Surfers im Atlantik. Links nach Italien, rechts in die Schweiz: Herbert Zach war im Juli in Zürich. Schöne Tage in Dubai verbrachte Leser Alexander Huber diesen Sommer. Beim Sonnenaufgang in der Wüste entstand dieser Schnappschuss. Ans andere Ende der Welt zog es Katharina Kipp: Drei Wochen Neuseeland standen bei ihr heuer auf dem Programm. "Es gibt sie noch, die paradisischen Strände abseits des Massentourismus", verriet uns Leser Jörg Stich, der seinen letzten Urlaub auf Koh Chang im Norden Thailands verbrachte. Der Breslauer Dom, die Kathedrale St. Johannes des Täufers in Polen, hat es Leser Leopold Baumgartner angetan: "Wegen der Beleuchtung des Doms, wegen des Vollmondes zwischen den Türmen und der schönen Gaslaterne", hat er sich für dieses Foto entschieden. An den Neusiedler See verschlug es Max Brauer in diesem Sommer - so wie schon viele Male zuvor auch, denn "das Paradies liegt direkt vor unserer Haustür." Die Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks hat es ihm angetan. In den Norden zog es Leserin Sandra Pittner, um "der sommerlichen Hitze in unseren Breitengraden" ein wenig zu entfliehen. In Amsterdam schoss sie ihr schönstes Urlaubsfoto. Urlaub in Österreich machte Petra Tremmel in diesem Sommer, die Südsteiermark ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. In den Sommermonaten präsentiert sich die steirische Toskana in sattem Grün. In Ungarn urlaubte Jakob Hoffer. Seinen Sommerurlaub verbrachte er am Plattensee, Sightseeing in Budapest inklusive, von der er in höchsten Tönen schwärmt: "Eine weltoffene, schöne Stadt mit historischem Flair." Eine Kreuzfahrt im westlichen Mittelmeer führte Emmerich Grundtner ins schöne Monaco. Die saubere Stadt, die vielen Jachten im Hafen und das mondäne Flair Monacos begeisterten die Urlauber. Korsika trägt den Beinamen "Insel der Schönheit". Eine abwechslungsreiche Landschaft, Märkte an der Promenade und die imposante Statue von Napoleon Bonaparte faszinierten Erika Weinhandl. Die Abendstimmung in dem kleinen Städtchen Primosten im kroatischen Dalmatien hielt Helene Heffeter fest, weil die Masten der Segelyachten in allen Farben leuchten wie Neonröhren.
(KURIER.at / sog) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?