Grundgerüst für die Bar auf 1930 Meter Höhe bilden leere Bierkisten.

© /MANUEL MARKTL, mine creative

Gastein
01/07/2016

Pop.Up.Alm: Party auf 1930 Meter

Eine stillgelegte Liftstation wird zur Almhütte auf Zeit mit Craf Beer, Schmankerln und DJs.

Nach dem Motto #proBiers verwandeln Julian Scharfetter, Marc Hutegger und Alexis Tsibidis eine aufgelassene Liftstation auf der Schlossalm in Gastein mit 200 Bierkisten für zwei Monate zur Pop.Up.Alm. Angeboten werden ab 1. Februar zwölf verschiedene (Craft)-Bier-Spezialitäten der Salzburger Stiegl-Brauerei und ebenso viele österreichische Schmankerl, wie kalt aufgeschnittener Schweinsbraten nach Mamas Geheimrezept, selbstgeräucherte Forelle oder mariniertes Schloss-Alm-Rind zu elektronischer Musik.

Mit ihrer temporären Almhütte auf 1930 Meter Höhe bringt das Team, das sich an der Tourismusschule kennengelernt hat, frischen Wind in die Gasteiner Gastronomieszene. Das Grundgerüst für die Bar bilden leere Bierkisten, als Kühlschrank dient ein halbes Fass und die Besucher nehmen auf Bänken aus Holzpaletten Platz.

Infos: www.facebook.com/Pop.Up.Alm

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.