Mit dem Hund auf Autoreisen

Foto: rts Das lauschige <strong>Ferienidyll mit Hund</strong> - die Vorstellung ist schön, allein: Es fehlen die Nerven, zusätzlich zu Kind und Kegel auch noch Django, Sally oder Jacky ins Auto zu bugsieren. Den Armen in eine Tierpension stecken? Oder zur Nachbarin? Riskant, dazu drückt das schlechte Gewissen beim Anblick glücklicher Ferienhunde ... Da hilft nur eins - die richtige <strong>To-do-List</strong>.

Auch Ihr Vierbeiner hat Ferien verdient. Keine Angst vor der Langstreckenfahrt mit Hund - wenn Sie ein paar Dinge beachten, geht alles glatt.

(KURIER.at / sms) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?