© Ma­ha­n­ak­hon Bang­kok Sky­Bar (c) King Power Ma­ha­n­ak­hon

Reise
09/05/2019

Höchste SkyBar Thailands als neue Attraktion in Bangkok

King Power Mahanakhon Wolkenkratzer: Über der Bar befindet sich zudem die höchste Aus­sichts­platt­form des Landes.

von Stefan Hofer

Stolze 314 Meter ragt das 2016 fertiggestellte King Power Mahanakhon in den Himmel Bangkoks - und ist damit das höchste Gebäude der thailändischen Hauptstadt. In den obersten Etagen 76. und 77. des neuen, architektonischen Wahrzeichens der pulsierenden Millionenmetropole hat kürzlich die höchste Bar des Landes eröffnet.

Das Design der Ma­ha­n­ak­hon Bang­kok Sky­Bar "ver­bin­det fran­zö­si­sche Ele­ganz mit thai­län­disch in­spi­rier­ten Mus­tern", schreibt die Branchenseite travel4news. Von den 232 Sitzplätzen befinden sich 86 im Außenbereich. Wer noch einen Stock höher hinaus will: Direkt auf dem Dach der Bar befindet sich die - naheliegend - höchste Aussichtsplattform Thailands, mit Rundumblick auf die Stadt.

Glasboden

king-power-mahanakhon-bangkok-04.jpg

Für weiche Knie könnte dabei der 63 Quadratmeter große Glasboden sorgen, durch den Besucher aus 310 Metern Höhe auf die Straßen Bangkoks blicken können. Auf der Website werden die Besucher gebeten, ihre Schuhe mit Einmal-Wegwerf-Schuhen zu überziehen. Zudem sei es verboten, seine "Abenteuer" auf der Glasplattform zu fotografieren - wohl ein Seitenhieb auf Instagrammer und Selfie-Jäger.

Stiegen steigen ist natürlich nicht nötig. Ein Lift bringt Besucher in nur 50 Sekunden vom Erdgeschoß nach oben zu einem verglasten Indoor-Observatorium in der 74. Etage. Von hier geht es mit einem verglasten Aufzug zum SkyWalk auf dem Oberdeck.

16.jpg

Spektakulärer Ausblick um 1.050 Baht

Tickets für die Aussichtsplattform kann man online um 1.050 Baht, umgerechnet rund 30 Euro, kaufen. Der King Power Mahanakhon befindet sich im Herzen von Sathon und ist direkt mit der BTS-Station Chong Nonsi verbunden.

Links zum King Power Mahanakhon und zur Sky Bar