FURE5

© Visit Norway

Extratour
03/16/2013

Grenzgänge im Norden

Innerhalb von 10 Tagen zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Norwegen, Finnland, Schweden und Dänemark. Preis: 1399 €

Taiga, Tundra, Gletscher und bizarre Fjorde; Rentiere, Elche, Wale und das faszinierende Licht der Mitternachtssonne: Eine Reise durch den hohen Norden Europas ist ein exotisches Abenteuer. Klug Touristik bietet KURIER-Lesern im Juli, wenn die Sonne dort nie untergeht, eine spannende Tour durch Norwegen, Finnland, Schweden und Dänemark zum Vorzugspreis von 1399 €.

Von Bodø am Polarkreis führt die Route entlang wunderschöner Fjorde über Narvik, Alta und Hammerfest zum Nordkap. Die 1000 Kilometer lange Strecke gilt als eine der schönsten Autorouten der Welt. Narvik war ein wichtiger Hafen im Zweiten Weltkrieg, auch viele Österreicher waren dort stationiert. In Alta besichtigen Sie u. a. die erst 1972 entdeckten Felszeichnungen. Sie sind zwischen 2000 und 6500 Jahre alt und UNESCO-geschützt. Hammerfest ist die nördlichste Stadt der Welt, selbst im Juli steigt die Temperatur dort nur zögerlich über 10 Grad plus.

Nordkap

Noch kälter und oft stürmisch ist es am berühmten Nordkap. Es liegt am 71 Breitengrad, ist aber weder der nördlichste Punkt Europas und auch nicht der nördlichste Punkt des europäischen Festlandes, da es auf einer Insel liegt. Das Gefühl, am Ende der Welt zu stehen, hat man dennoch. Vom Nordkap führt die Route durch das Land der Samen Richtung Finnland. Im Themenpark Sapmi lernen Sie Kultur & Mythologie der Samen kennen. Und nach der Grenze, kurz vor Ivalo, machen Sie einen Stopp am Heiligen See (Inari) der Samen. Am 5. Reisetag erreichen Sie bei Rovaniemi den Polarkreis. Der Ort ist als Heimat des Weihnachtsmannes berühmt und ganzjährig weihnachtlich geschmückt.

In Schweden führt die Route großteils entlang des Bottnischen Meerbusens mit Stopps und Besichtigungen bis Stockholm. Am Weg liegt u. a. das UNESCO-geschützte Kirchendorf Gammelstad. Rund um die Steinkirche stehen 400 Holzhütten, in denen Gläubige einst übernachteten, wenn sie von weit her zum Gottesdienst kamen. Weltnaturerbe ist die arktische Küstenregion bei Höga Kusten und imposant die Fahrt über die 1210 m lange Hängebrücke von Höga Kusten. Sie ist nur 70 m kürzer als die Golden Gate Bridge in San Francisco.

Bezaubernd ist Schwedens Hauptstadt Stockholm, die auf 14 Inseln erbaut ist – fast scheint es, sie sei auf dem Wasser gebaut. Die schönsten Perspektiven und Sehenswürdigkeiten erleben Sie bei einer dreistündigen Stadtrundfahrt. Spektakulär dann die Fahrt über die Grenze nach Dänemark. Sie führt über die längste Schrägseilbrücke der Welt, die 7845 Meter lange Öresundbrücke.

Am letzten Reisetag genießen Sie noch die dänische Hauptstadt Kopenhagen. Tipp: Setzen Sie sich nach der geführten Citytour in ein Lokal am Nyhavn. Der Blick auf die Boote und bunten Giebelhäuser aus dem 18. und 19. Jh. ist fantastisch.

Leistung und Buchung

Preis: 10 Tage 1399 € p. P. im Doppelzimmer, EZ-Aufpreis: 339 €

Inkludiert:
– Flüge mit Niki WienBodø, KopenhagenWien inkl. Taxen (derzeit 120 €)
– Rundreise im österreichischen Luxusbus
– 9 Nächtigungen mit Halbpension in Mittelklassehotels
– Fähre Bognes–Skarberget und Maut Öresundbrücke
– Je dreistündige Citytour in Stockholm und Kopenhagen
– Österreichische Reiseleitung

Nicht inkludiert:
–Stornoversicherung
– Ausflugspaket 119 €. Es beinhaltet Alta, Nordkap, Themenpark Sapmi, Gammelstad und Dombesuch in Uppsala

Termin: 20. bis 29. Juli 2013

Buchung: Klug Touristik, ☎ 01/810 0750 (Mo.–Fr., 9–18 Uhr), Sonntags-Hotline: ☎ 0664/883 90 926 (9–12 Uhr)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.