Es wuselt auf dem Boulevard. Menschen flanieren, hetzen und shoppen. Kleine Geschäfte drängen sich dicht aneinander, Stoffe, Kosmetika und Schmuck, dazu Kurzwaren aller Art, dazwischen Garküchen und Lokale. Hausfrauen kaufen „Food to go“ für die ganze Familie, Männer sitzen vor Tavernen, trinken Wein, schauen den Frauen nach, machen Witze und schimpfen über die Zuwanderer aus dem Westen, dem Norden, dem Süden und dem Osten.

© Lois Lammerhuber/Edition Lammerhuber

Ephesos lebt
10/21/2013

Die bedeutendste Ausgrabungsstätte der Welt

Eine Mittelmeer-Metropole mit 200.000 Einwohnern, blühenden Gärten und pulsierenden Geschäftsstraßen: Ephesos. Seit 118 Jahren sind österreichische Archäologen der antiken Stadt auf der Spur – und haben sie zu einer der bedeutendsten Ausgrabungsstätten der Welt gemacht. Eine Zeitreise in die Vergangenheit.

von Andreas Bovelino

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.