Die stimmungsvolls­ten Christkindlmärkte

Punsch, Handwerk und Lebkuchen - Weihnachten steht vor der Tür. Dazu gehört der Besuch eines Adventmarktes. Die schönsten des Landes finden Sie in dieser Bilderstrecke.

Von Vorarlberg bis ins Burgenland - klicken Sie sich hier durch eine Auswahl der schönsten Christkindlmärkte Österreichs.

WIEN

Alle Jahre wieder lockt der Wiener Christkindlmarkt am Rathausplatz zahlreiche Einheimische und Touristen mit dem köstlichen Duft von Punsch und Lebkuchen an - und versetzt sie in weihnachtliche Stimmung. Von 12. November bis 24. Dezember wird hier mit einer Christkindlwerkstatt und Turmbläsern jede Menge Unterhaltung für Groß und Klein geboten.

Von 12. Nov. bis 23. Dez.
täglich von 10.00 bis 21.30 Uhr
Freitag und Samstag bis 22 Uhr
und am 24.12. bis 17 Uhr.
www.christkindlmarkt.at Am Spittelberger Weihnachtsmarkt finden Besucher von 17. November bis 23. Dezember Kunsthandwerk aus aller Welt. Die über hundert Stände bieten Holzschnitzkunst aus Bethlehem und Südtirol, Keramik aus Tunesien und Marokko und handgefertigten Schmuck aus Spanien. Beim flanieren durch die Gassen erfreuen Köstlichkeiten wie original böhmische Erdäpfelpuffer den Gaumen.

Von 17. Nov. bis 23. Dez.
täglich von 14.00 bis 21.00 Uhr, 
am Freitag und Samstag bis 21.30 Uhr,
Samstag, Sonntag und Feiertag ab 10 Uhr.
www.spittelberg.at Der Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn lockt heuer von 19. November bis 26. Dezember mit handgefertigtem Christbaumschmuck und einer Weihnachtswerkstatt. Kulinarisches und Konzerte runden den Einkaufsbummel im geselligen Beisammensein ab.

Von 19. November bis 26. Dezember
täglich von 10.00 bis 21.00 Uhr,
24. Dezember von 10.00 bis 16.00 Uhr und
25. & 26. Dezember von 10.00 bis 18.00 Uhr.
www.weihnachtsmarkt.co.at NIEDERÖSTERREICH

Die Besucher des Christkindlmarkts St. Pölten erwartet heuer von 26. November bis 23. Dezember weihnachtlicher "Waldzauber". Die Punsch- und Verkaufshütten wachsen in einem idyllischen Weihnachtswald zusammen, welcher von einem festlichen Baldachin aus Lichterketten überdacht wird.

Von 26. Nov. bis 23. Dez.
Montag bis Donnerstag von 16.00 bis 21.00 Uhr,
Freitag, Samstag & Feiertag von 13.00 bis 21.00 Uhr
Sonntag von 15.00 bis 21.00 Uhr. Der Grafenegger Advent verzaubert die Besucher von 8. bis 11. Dezember bei einer vorweihnachtlichen musikalischen und kulinarischen Reise durch das Areal des Schlosses. Nach dem Wiener Tor geleiten die Hüttendörfer, benannt nach den vier Vierteln Niederösterreichs, einen weiter vorbei an der Reitschule durch den Schlosspark zur Kinderwelt am Wolkenturm.

Von 8. bis 11. Dezember
von 10.00 bis 20.00 Uhr.
Eintritt: Erwachsene 7 Euro
Kinder von 12 bis 18 Jahren 3 Euro
Kinder bis 12 Jahre freier Eintritt
ab 18 Uhr freier Eintritt in den Schlosspark Durch die Lage am Fuße der Pfarrkirche und die terrassenförmige Anordnung der 40 Stände bietet der Grünauer Advent von 2. bis 4. Dezember ein einmaliges Ambiente. An allen drei Tagen wird den Besuchern stimmungsvolle Weihnachtsmusik geboten, außerdem können verschiedene Ausstellungen, wie "Ein Stern geht auf" bewundert werden.

Von 2. bis 4. Dezember
Freitag von 16.00 bis 23.00 Uhr,
Samstag von 14.00 bis 23.00 und
Sonntag von 9.00 bis 20.00 Uhr. STEIERMARK

Beim Bad Gleichenberger Aventmarkt im Kurpark können Besucher ab 26. November einen "Advent, a sou wia`s früahrer wor" genießen, wenn der Bad Gleichenberger Advent bei der überlebensgroßen "Krippe im Kurpark" eröffnet wird. Wie zu Großmutters Zeiten wird auf elektrisches Licht verzichtet – stattdessen spenden Kerzen, große Laternen und Feuerschalen besinnliches Licht. Auch Kulinarisches gibt es aus der guten, alten Zeit. Kleiner Wermutstropfen für Glühwein-Liebhaber: Alkohol wird nicht ausgeschenkt. Dafür gibt es Adventhütten mit Kleinhandwerkskunst und Selbstgebasteltem aus der Region, Bastel- und Backstubn für Kinder und romantische  Kutschenfahrten und ein musikalisches Programm mit Bläserensemble. 

Von 26. November bis 18. Dezember immer Samstag und Sonntag. Mehr Infos unter www.bad-gleichenberg.at/advent. Die zahlreichen Christkindlmärkte und Weihnachtsausstellungen sorgen in Graz bereits ab 19. November für vorweihnachtliche Stimmung. Der Altgrazer Christkindlmarkt am Franziskanerplatz bietet traditionelles steirisches Kunsthandwerk und Kulinarisches aus der Region, für Kinder gibt es ein Karussel und eine Krippe mit echten Schafen. Viel Auswahl an Punsche und Glühweinen hat der karitativ betriebene Adventtreff am Eisernen Tor. Buntes aus aller Welt bietet der Adventmarkt am Tummelplatz, gleich nebenan am Glockenspielplatz gibt es erlesenes Kunsthandwerk in "kristallenen" Standhütten. Im "Wonderlend" am Mariahilferplatz geht es kreativ zu: Zu chilligen Beats inmitten eines von Künstlern gestalteten Christbaumwaldes wird Glühwein und die Grazer Trend-Limo Makava geschlürft. Sehenswert wie jedes Jahr ist die Weihnachtskrippe aus Eis im Landhaushof, die Eiskünstler Gert J. Hödl gestaltet.

Von 18. November bis 24. Dezember - Grazer Adventmärkte: Franziskanerplatz, Eisernes Tor, Hauptplatz, Glockenspielplatz, Tummelplatz, Wonderlend Mariahilferplatz, Kinder-Winterwelt am Karmeliterplatz. Mehr Infos unter www.graztourismus.at, www.adventingraz.at Mariazeller Advent (25. November bis 18. Dezember): besinnliche Vorweihnachtszeit nach überlieferter Tradition. Wo könnte der Advent besinnlicher sein, als vor der malerischen Kulisse der Basilika, inmitten der winterlichen Bergwelt des Mariazeller Landes. Die Attraktionen reichen vom weltgrößten hängenden Adventkranz, dem 5 Meter hohen Lebkuchenhaus aus echtem Honiglebkuchen, der lebendigen Mariazeller Krippe mit Ochs und Esel und dem haushohen Mariazeller Adventkalender bis zum Mariazeller Engerlpostamt.

www.mariazeller-advent.at BURGENLAND

Der Eisenstädter Christkindlmarkt lädt von 25. November bis 24. Dezember in die Fußgängerzone der burgenländischen Landeshauptstadt. Jeden Samstag und Sonntag gehen Helferinnen des Christkinds durch die Fußgängerzone und verteilen Süßigkeiten, kleine Geschenke und Christkind-Wunschkarten an die Kinder. Musikgruppen sorgen für besinnliche Stimmung. 

www.eisenstadt-tourism.at Das Christbaumdorf Bad Sauerbrunn verkürzt ab 26. November das hoffnungsvolle Warten auf das Christkind mit traditionell und fantasievoll geschmückten Christbäumen im Kurpark an den Adventwochenenden sowie am 8. Dezember. Kinder fiebern dem Fototermin mit dem Christkind entgegen, spielen und basteln oder nehmen an der romantischen Laternenwanderung teil. 

26. Nov. bis 18. Dez.:
Samstag ab 15.00 Uhr
Sonn- und Feiertag ab 14.00 Uhr
www.christbaumdorf.at Für einen stimmungsvollen Advent sorgt der Pannonische Weihnachtsmarkt auf Schloss Halbturn. Das ehemalige Jagdanwesen Maria Theresias ist auch heuer wieder Kulisse für einen der schönsten Weihnachtsmärkte im Burgenland. Die Benefizveranstaltung zugunsten des Malteser Hospitaldienstes findet am 3. und 4. Dezember sowie von 8. bis 11. Dezember jeweils von 13 bis 19 Uhr im Park hinter dem Schloss statt.

www.schlosshalbturn.at KÄRNTEN

Ab 19. November (bis 24. Dezember, täglich 8 bis 22 Uhr) öffnet sich die Villacher Innenstadt über zauberhafte Portale zu einem märchenhaften Weihnachtszauber: Der stimmungsvolle Christkindlmarkt mit seinen Ständen und seiner Angebotsvielfalt, Lichtergirlanden in der gesamten Innenstadt, der große Weihnachtsbaum am Hauptplatz, der Weihnachtszug für die Kleinen und natürlich all die verführerischen Düfte verwandeln Villach in eine weihnachtliche Wunderwelt.

www.region-villach.at Im Advent wird Velden (25. November bis 18. Dezember, an allen vier Adventwochenenden von Freitag bis Sonntag geöffnet) zur Engelstadt am Wörthersee: Engerlpostamt, Engerlbackstube oder Engerlbastelstube - die geflügelten Himmelsboten sind omnipräsent. 

Darüber hinaus warten am Veldener Adventmarkt noch: Kunsthandwerk im Aqua, Schmiedekunst am Brunnenplatzl, Adventkonzerte, Engel-Bummelzug, der größte schwimmende Adventkranz (Durchmesser von 25 Metern, 80.000 Lichtern) Österreichs und mehr. 

Öffnungszeiten:
Freitags 15.00 bis 20.00 Uhr
Samstags, Sonntags & am Feiertag 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr
www.veldener-advent.at Weihnachtszauber am Klagenfurter Christkindlmarkt: Von 19. November bis 24. Dezember können Jung und Alt täglich das Flair des Weihnachtsmarktes genießen. Die stilvolle rustikale Atmosphäre, das attraktive Rahmenprogramm für jedes Alter und die Vielfalt der angebotenen Speisen und Getränke sorgen seit vielen Jahren dafür, dass ein Besuch des Klagenfurter Christkindlmarktes stets zum Erlebnis wird.

www.info.klagenfurt.at OBERÖSTERREICH

Der barocke Linzer Hauptplatz bildet bis 24.12 (täglich 10 bis 20 Uhr) die Kulisse für den Christkindlmarkt, der mit heimischem Kunsthandwerk, heißem Punsch und köstlichem Lebkuchen lockt. Eingebettet in die jahrhundertalten barocken Bürgerhäuser erhebt sich hier ein wahres Adventjuwel. 

Eine Alternative: Die Märchenwelten im Linzer Volksgarten, die nicht nur die kleinen Besucher begeistern. Insbesondere fünf große bewegliche Märchengruppen versetzen Kinder immer wieder in Erstaunen. Mittelpunkt ist die Krippe mit lebensgroßen Figuren. Das einzigartige weihnachtliche Ambiente der Christkindlstadt Steyr unterstreicht der stimmungsvolle, feine Weihnachtsmarkt "Altstadt Steyr" (25. November bis 23. Dezember, täglich 11 bis 21 Uhr) am historischen Stadtplatz. Eine "Singende Krippe", Adventblasen, Perchtenlauf, Schmiedeweihnacht und vieles mehr runden die weihnachtliche Atmosphäre ab. Ein romantischer Christkindlmarkt ganz wie in alten Zeiten und unter dem Zeichen des Weltkulturerbes geht von 8. bis 11. Dezember über die idyllische Bühne des Hallstätter Marktplatzes. Hier wird die typische Kultur und Tradition der Region nicht nur seh- sondern vor allem auch spürbar. SALZBURG

Die Stadt Salzburg eignet sich natürlich besonders schön als weihnachtliche Kulisse. Der historische Christkindlmarkt (17. November bis 26. Dezember) am Dom- und Residenzplatz, in der Altstadt von Salzburg sowie der Weihnachtsmarkt am Mirabellplatz (bis 24. Dezember) verzaubern mit traditionellen Charme und weihnachtlichem Gaumenkitzel. Das Besondere am Halleiner Weihnachtsmarkt in der alten Saline auf der Pernerinsel ist, dass alle Verkaufsstände sich in den Gebäuden der alten Saline befinden und man daher bei jeder Witterung gemütlich Bummeln und Einkaufen kann. Angeboten werden von kleinen Mitbringsel über alpenländische Advent- und Weihnachtsdekorationen bis hin zum gediegenen Weihnachtsgeschenk eine Vielzahl an Produkten.

Von 18. Nov. bis 18. Dez.
Freitag von 13.00 bis 19.00 Uhr 
Samstag, Sonntag & Feiertag von 10.00 bis 19.00 Uhr 
www.weihnachtsmarkt-hallein.at Weihnachtsmarkt auf Gut Aiderbichl in Henndorf (19. November bis 8. Jänner): Auf dem wohl bekanntesten Bauernhof im Salzburger Alpenvorland, findet ein Adventmarkt statt, wo man die größte lebende Tierkrippe bestaunen kann. Unzählige Lichter verwandeln die Halle und den Hof in eine Märchenwelt. Kinder können Krippen basteln, beim Lebkuchen backen dabei sein oder beim Hufeisenschmied zuschauen. Täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. 

www.gut-aiderbichl.com TIROL

Beim Bummeln durch die Weihnachtsmärkte in der Innsbrucker Altstadt (15. November bis 23. Dezember, täglich von 11 bis 20 Uhr), der Maria-Theresien-Straße (24. November bis 6. Jänner) und am Marktplatz (15. November bis 23. Dezember) findet man Christbaumschmuck, Kunsthandwerk und einige Kuriositäten. Bei traditionellen Speisen wie Kiachln, Spatzln etc. und einem Becher Glühwein stärkt man sich und genießt die weihnachtliche Stimmung. Kitzbühel - Advent in den Bergen vom 25. November bis 23. Dezember. Der historische Stadtkern von Kitzbühel, umrahmt von verschneiten Bergen, bietet die romantische Kulisse für den "Advent in den Bergen". Das Rahmenprogramm mit u.a. Turmbläsern, Glockenspiel, Weihnachtsmärchen und musikalischen Aufführungen zaubern weihnachtliche Stimmung in die Herzen von Groß und Klein. Bergadvent in Wildschönau (26./27.November und 3./4. Dezember 2010): Besinnliches, Regionales, Traditionelles und Schmankerl aus der Region bietet der 6. Tiroler Bergadvent Wildschönau. Nudeln, Melchamuas und allerlei anderes Köstliches zählen zum Angebot der Wildschönauer Bäuerinnen. Auf traditionelle Weise zubereitet, am alten Ofen oder am offenen Feuer gibt das Einblicke in das frühere Leben der Bergbauern.
Der Ort der Begegnung ist das Bergbauernmuseum z`Bach mit dem umliegenden Gelände, ein ehemaliger Bauernhof - eine einzigartige Kulisse für den Advent in Wildschönau-Oberau.

Begleitet wird er Advent mit geführten Wanderungen durch die Dezemberlandschaft, Kutschenfahrten und Besinnlichem. VORARLBERG

Seit über 15 Jahren verwandelt sich die Feldkircher Innenstadt rechtzeitig zur Adventzeit in eine zauberhafte Weihnachtswelt. Die Gassen werden stimmungsvoll geschmückt und es duftet nach Maroni, Weihnachtsgebäck, Raclette und Glühwein. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten halten die Aussteller des Weihnachtsmarktes und die Feldkircher Geschäfte Dekorationsartikel und Geschenksideen für das Fest bereit.

Von 25. Nov. bis 24. Dez.: 
Sonntag bis Donnerstag 10.00 - 19.00 Uhr, 
Freitag und Samstag 10.00 - 20.00 Uhr, Von 25. November bis 23. Dezember öffnet der Christkindlemarkt in Dornbirn wieder seine großen Weihnachtspforten. Auf dem Eislaufplatz am Marktplatz kann man seine Runden drehen. Für kleine Besucher gibt es ein umfangreiches Programm mit Back- und Kinderbastelstube, lebender Krippe, Ponyreiten und – zu bestimmten Terminen – Kasperltheater und Weihnachtskino, das unterhaltsame Kurzfilme zeigt. Mit viel Liebe, Geschick und Begeisterung haben die Kunsthandwerker auch heuer wieder originelle Geschenksartikel und Dekorationen kreiert. 

www.christkindlemarkt.at Der Schwarzenberger Advent (25. November bis 19. Dezember) besticht durch ein besonders stimmungsvolles Ambiente. Der Bregenzerwälder Ort mit seinen holzgeschindelten Häusern, dem denkmalgeschützten Dorfplatz und seiner kunsthistorisch beachtenswerten Pfarrkirche bildet die ideale Kulisse für Konzerte und Lesungen in der besinnlichen Advents- und Weihnachtszeit.
(KURIER.at / Birgit Gehrke, Christine Scharfetter) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?