Das sind die 25 schönsten Strände der Welt

Von Gästen bewertet und für gut befunden: Diese Strände - von Thailand über Mexiko bis zu den Malediven - haben von Touristen sehr gute Noten erhalten. Sehen Sie hier das Ranking.

Der Sommerurlaub rückt immer näher - Lust, in den freien Wochen die schönsten Strände der Welt zu begutachten? Dann könnten Sie sich an die Tipps in dieser Bildergalerie halten. Prämiert wurden die Strände von Millionen von Usern des Reisebewertungsportals tripadvisor.de - sehen Sie hier die 25 Gewinner. 


Platz 25: Ko Phangan, Thailand

Ko Phangan liegt am Golf von Thailand und ist eine wunderschöne Insel mit Kokosnusspalmen und traumhaften, weißen Sandstränden. Jeden Monat findet hier bei Vollmond eine Party mit DJs und Musik am Strand statt, die Tausende von Besuchern begeistert. Dreiviertel der Insel besteht aus Bergen, die mit tropischem Dschungel überwachsen sind. Vor allem empfohlen wird dieser Strand: Salad Beach. Platz 24: Honolulu, Hawaii 

Der Name Honolulu steht für kilometerlange weiße Sandstrände mit wiegenden Palmen und bunten Blumen, romantische Sonnenuntergänge, tropisches Flair Hula und Surfen. All das finden sonnenhungrige Urlauber am legendären Waikiki Beach im Stadtteil Waikiki, dem größten und bekanntesten Vergnügungs- und Touristenviertel von Hawaii auf der Insel Oʻahu. Angesichts der teils meterhohen Wellen, vor allem am North Shore, ist es kein Wunder, dass hier das Surfen erfunden wurde und sich Honolulu zum El Dorado für waghalsige Wellenreiter entwickelte. Aber auch andere Wassersport- und Tauchfans sowie Sonnenanbeter kommen auf ihre Kosten. Platz 23: Clearwater, Florida

Im warmen, blauen Wasser an der Golfküste von Clearwater Schwimmen zu gehen, ist für Kinder wie auch Erwachsene ein erfrischendes Vergnügen. Die breiten Strände bieten reichlich Platz um am Strand zu spielen. Platz 22: Skiathos, Griechenland

Skiathos ist vielleicht keine sehr große Insel, hat aber trotzdem mehr als 60 Strände zu bieten. Am Strand von Koukounaries, dem populärsten der Insel, kann man wunderbar baden, Wassersport betreiben (Ausrüstung kann man sich ausleihen) oder sich in einer der lebendigen Tavernen amüsieren. Schutz vor der Sonne bieten schattenspendende Bäume, dessen Kiefernzapfen dem Strand seinen Namen gegeben haben. Wenn Sie es lieber ruhig und entspannt mögen, dann könnte der Strand von Lalaria etwas für Sie sein, denn dieser ist nur mit dem Boot erreichbar. Die natürlichen Felsbögen dort sind atemberaubend. Platz 21: Cayo Santa Maria, Kuba

Urlauber kommen auf diese kleine, nördlich des kubanischen Festlands gelegene Insel, um sich in einem All-Inclusive-Resort verwöhnen zu lassen, Sonne und glitzernd blaues Meer inklusive. Wenn Sie die kubanische Kultur entdecken wollen, müssen Sie ein Stück fahren (es ist ein touristisch erschlossenes Resort, zu dem die Angestellten mit Bussen gefahren werden müssen). Wenn Ihnen aber einfach nur nach einem stressfreien Karibikurlaub ist, dann ist Cayo Santa Maria genau die richtige Wahl für Sie. Platz 20: Cancun, Mexiko

Cancun, das beliebteste Reiseziel Mexikos, ist mit weißen Traumstränden und atemberaubend azurblauem Meer gesegnet. Cancun ist wahlweise jung, lebendig und aufregend oder entspannt, ruhig und gelassen, je nach Ihrem Wunsch. Es gibt die berühmten Partystrände, aber auch Oasen der Ruhe, wenn Sie Abgeschiedenheit und Zeit für sich suchen. Erkunden Sie die antiken Stätten der Mayas, den Xel-Ha-Wasserpark oder das aufregende Interactive Aquarium. Abwechslung versprechen auch die vielen Einkaufszentren der Stadt. Platz 19: Ayia Napa, Zypern

Ayia Napa ist ein Badeort ganz am östlichen Ende der Südküste Zyperns und ist besonders wegen seiner Sandstrände beliebt. Abgesehen von seiner Popularität bei Familien hat sich das Resort in den letzten Jahren auch zur Partyhauptstadt entwickelt, ähnlich wie Ibiza, Rimini und Mykonos. Besonders englische Künstler der Musikszene (House etc.) kommen in den Ferien in die Klubs und Discos der Stadt. Platz 18: Isla de Vieques, Puerto Rico

Weißer Pulversand, makellose Strände, wilde Pferde und Schildkröten, die ihre Eier in den grünen Dünen verstecken - so präsentiert sich Vieques seinen Besuchern

Platz 17: Playa del Carmen, Mexiko (Bild)

Playa, wie es die Einheimischen nennen, liegt auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan, etwa 64 Kilometer südlich von Cancun. Obwohl das einst verschlafene Fischerdorf von jenen entdeckt wurde, die Strandaufenthalte, Surfen und Outdoor-Aktivitäten lieben, hat es doch seinen Kleinstadtcharme behalten. Die Bars erwachen hier um Mitternacht erst richtig zum Leben und die Avenida Quinta verwandelt sich von der familienfreundlichen Fußgängerzone in einen brodelnden Treffpunkt. Platz 16: Sanibel Island, Florida

Schlendern Sie an den mit Muscheln gesprenkelten Stränden der tropischen Barriereinsel Sanibel an Floridas Golfküste entlang. Der ruhige, abgelegene White Beach mit seinen wuselnden Strandläufern ist eine entspannende Ruhepause von den Horden von Urlaubern überall, während der Turner Beach all jene anzieht, die es auf Muscheln oder den Fischfang des Tages abgesehen haben. Platz 15: Isla Mujeres, Mexiko

Schnorcheln Sie über Korallenriffe und eine schilllernde tropische Meereswelt, gleiten Sie mit dem Kajak, dem Boot oder dem Windsurfbrett über die himmelblauen Gewässer entlang der weichen Sandstrände. Isla Mujeres lockt mit vielen verführerischen Angeboten. Dieses kleine Inselparadies, das von Cancun per Fähre schnell zu erreichen ist, besteht aus vielen unbewohnten Inselchen und Stränden, die zu einem romantischen Picknick einladen. Platz 14: Bora Bora, Französisch-Polynesien

Der Name Bora Bora erweckt die Bilder eines romantischen Südseeparadieses. Die kleine, 230km von Tahiti entfernte Insel gilt wegen ihrer türkisblauen Lagunen und weißen Sandstrände als das Hochzeitsreiseziel schlechthin. Diese traumhaft schöne Insel ist eigentlich ein Atoll umgeben von einem Korallenriff und wird von ihrem berühmten imposanten Wahrzeichen, dem Mount Otemanu (725m) überragt. Auf Bora Bora kann man weit mehr unternehmen als nur Sonnenbaden und Schwimmen. Besonders beliebt sind Bootsfahrten durch die herrlichen Lagunen, das Lagoonarium oder die tropischen Korallengärten. Platz 13: Miami Beach, Florida

An der Küste in Miami Beach können Besucher im warmen, kristallklaren Wasser schwimmen, surfen und Jetski fahren. Machen Sie ein Nickerchen am weißen Sandstrand, sonnen Sie sich oder beobachten Sie einfach die schönen Leute, vor allem am South Beach, der unter Models und berühmten Persönlichkeiten sehr beliebt ist. Platz 12: Panama City Beach, Florida

Mit über 43km weißem Sandstrand beschreibt Panama City Beach sich selbst als "der Strand für alle Strandfans". Schwimmen, Schnorcheln, Delfine beobachten, Jetski fahren, Parasegeln – und das alles im türkisblauen Wasser des Golf von Mexiko. Oder sonnen Sie sich einfach an den preisgekrönten Stränden, für die die Stadt so berühmt ist. Platz 11: Malediven

Die Malediven im Indischen Ozean bestehen aus über zwei Dutzend Atollen und Tausenden von kleinen Inseln. Idyllische Strände wie das South Ari Atoll auf Nalaguraidhoo, der Sonneninsel, machen für Sandliebhaber Träume wahr. Schwimmen Sie zum Barriereriff hinaus oder bewundern Sie das Riff an manchen Stellen der Insel direkt vom herrlichen weißen Sandstrand aus. Platz 10: Santa Teresa, Costa Rica

Santa Teresa ist das neue Reiseziel von Costa Rica, das wegen der hohen Wellen und weitläufigen Strände besonders Surfer und Strandgänger in seinen Bann zieht. Diese einst als Geheimtipp gehandelte Stadt konnte nicht lange geheim bleiben. Surfer, die von den Stränden und der erstklassigen Brandung in Santa Teresa schwärmten, machten die internationale Surfszene schnell auf ihr neues Dorado aufmerksam. Einst ein kleines Fischerdorf, entwickelte sich Santa Teresa schnell zur belebten Kleinstadt, in der neue Wochenendhäuser, Hotels und Geschäfte wie Pilze aus dem Boden schießen. Gehen Sie Angeln, Schnorcheln, Kitesurfen oder Reiten. Oder unternehmen Sie in Mal Pais eine Tour entlang der Wege am Rande des Blanco Naturreservats. Das Angebot ist unendlich, und langweilig wird es hier bestimmt nie. Platz 9: Cape May, New Jersey

Cape May ist ein mondänes und elegantes Seebad mit einer langen Tradition, die ihm den Titel "Ältester Badeort der Nation" einbrachte. Das Ortsbild ist geprägt von vielen vornehmen viktorianischen Villen aus dem 19. Jahrhundert, die für ein elegantes Flair sorgen und herrschaftliche, noble Unterkunftsmöglichkeiten bieten. Nach wie vor besticht der Ort durch seine malerischen Straßenzüge, den zauberhaften Blick aufs Meer und seine herrlichen Sandstrände. Platz 8: Punta Cana, Dominikanische Republik

Punta Cana ist ein wahres Idyll: weiße Sandstrände und im Wind wippende Kokonnusspalmen so weit das Auge reicht. Die Touristen zieht es vor allem wegen Sonne, Sand und Meer an die Ostküste der Dominikanischen Republik. Die größte Attraktion ist Playa Bavara, ein malerischer Strand von fast 50 Kilometer Länge. Die Nationalparks Punta Cana und Del Este auf der Insel Saona sind jeweils eine Tagestour wert. Übrigens: Die mehr als 35 Resorts in Punta Cana dürfen nicht höher als die Palmen sein. Platz 7: Seven Mile Beach, Grand Cayman

Der mit einer Gesamtlänge von nur knapp neun Kilometern relativ kleine Seven Mile Beach, an der Westküste von Grand Cayman gelegen, zieht mit seinem kristallklaren Wasser und dem weltweit einzigartigen Korallensand Besucher aus der ganzen Welt an. Strandbars wie das Royal Palms sorgen neben den zahlreichen Restaurants mit abendlichen Cocktails für eine prickelnde Urlaubsatmosphäre. Schwimmen Sie in Stingray City mit Stachelrochen um die Wette, entspannen Sie sich bei einem Einkaufsbummel durch die Boutiquen von Seven Mile oder genießen Sie eine Tauch- und Schnorcheltour im Taucherparadies von Cemetery Reef. Besuchen Sie auch die Hauptstadt der Kaimaninseln, George Town, und die faszinierende Schildkrötenaufzuchtstation, die Cayman Turtle Farm. Platz 6: Myrtle Beach, South Carolina

Myrtle Beach hat ein paar der besten Strände an Amerikas Ostküste, die sich durch vollen Panoramablick auf den Atlantik, ruhiges Gewässer und weichen, weißen Sand auszeichnen. Myrtle Beach ist auch perfekt zum Schwimmen und Sonnenbaden geeignet und bietet jede Menge Attraktionen für Familien, weshalb es ideal für Strandbegeisterte mit Kindern ist. Platz 5: Tulum, Mexiko

Tulum ist eine Mischung aus Erholung, Romantik und Archäologie mit Karibikflair. Von einer traditionellen Maya-Massage in einer der Spas geht es zur Besichtigung der gut erhaltenen Ruinen der Maya-Zivilisation. Baden Sie an den fantastischen Stränden und entdecken beim Schnorcheln oder Tauchen die exotische Unterwasserwelt Yucatans. Platz 4: Negril, Jamaika

Gönnen Sie sich gleich zu Beginn Ihres Urlaubs eine Massage und geraten so allmählich in den fröhlichen Lebensrhythmus dieses idyllischen, entspannten Badeorts, der für seinen weißen Sand weltberühmt ist. Bestellen Sie in Rick’s Bar einen Cocktail und genießen dann den Sonnenuntergang oder die Aussicht auf die spektakulären Negril-Klippen, die schon im James-Bond-Film Feuerball als Kulisse dienten. Seven Mile Beach ist die Hauptattraktion von Negril. Platz 3: Palm/Eagle Beach, Aruba

Aruba ist seit dem Jahr 1000 besiedelt und ist reich an Geschichte und Kultur. Eagle Beach ist ein idyllischer Karibikstrand mit weißem Sand und türkisblauem Wasser. Besonders Wassersportler zieht es hierhin. Palm Beach mit seinem Pudersand liegt an der Westseite der Insel; hier herrschen perfekte Schwimmbedingungen. All jene, die sich mehr für die Regionen unter den Wellen interessieren, sollten sich nicht das Wrack des torpedierten Tankers Pedernales entgehen lassen. Taucher kommen hier voll auf ihre Kosten. Aruba ist nur etwa 32 km lang, man kann die Insel daher leicht per Fahrrad oder Roller besichtigen. Platz 2: Boracay, Philippinen

In diesem Teil der Welt gibt es sicherlich nur wenige Orte, die über einen schöneren Strand verfügen als Boracay mit seinem berühmten Weißen Strand aus reinem, weißem Puderzuckersand; die Bezeichnung "makelloser Strand" ist hier sicherlich nicht übertrieben. Hinter den Palmen verstecken sich Cafés und Restaurants, die leckere Spezialitäten für die hungrigen Strandbesucher anbieten. Bei diesen paradiesischen Verhältnissen ist es natürlich kein Wunder, das die tropische Insel Boracay zu den beliebtesten Reisezielen der Philippinen zählt. Platz 1: Providenciales

Weiße Sandstrände, klares ruhiges Wasser und das faszinierende Korallenriff machen die Turks- und Caicosinsel Providenciales zum beliebten Reiseziel für Familien, Schnorchler und Taucher. Eine ganz besondere Erfahrung sind Unterwasserspaziergänge am Smiths Reef. Außerdem laden die Iguanal Insel (die Heimat der gefährdeten Steiniguanas), die Grace Bay, der einzige Golfplatz des Landes, Kunstgalerien und ein Kasino zum Erkunden ein.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?