Bergsport-Textilien im Test

Wir haben einiges erlebt in dieser Wander-Woche. Wir hatten dabei auch Gelegenheit, die Sportartikel-Industrie beim Wort zu nehmen. Hier ist das Resümee.

Bunt: Gore-Tex von Löffler ist ein Hingucker, aber leider etwas unförmig: Zu breit, dafür kurze Ärmel und viele Taschen – 299 Euro Heiß: Northlands EXO 2,5 LT Cumbre. Ultraleicht, gut gegen Wind und Regen. Atmungsaktiv war sie in der Praxis jedoch nicht. – 359,59 Euro Luftig: Die leuchtende Farbe der Easy M von Schöffel ist schön, das Futter luftig. Tarnjacken-Effekt vor grünem Hintergrund – 159,95 Euro Flott: Schöffels Outdoorhemd "Joe" kommt bereits halbtrocken aus dem Schleudergang. Giftig, aber fesch – 39,95 Euro Süß: T-Shirt "Café" von Northland. Luftig, leicht, atmungsaktiv. Die Kaffeeanteile in der Faser können das Schweißeln nicht verhindern! – 32,95 Euro Knallig: Das Transtex-Polo Basic von Löffler trägt sich zwar angenehm, ist aber gleich beim ersten Mal waschen eingegangen – 59,95 Euro Sauber: Schöffels graue Trekkinghose "Fergus" kaschiert Gatschflecken allemal besser als ihr schwarzes Pendant – 99,95 Euro Fein: Northlands "Cumbre Alp Stretch Pants": angenehm zu tragen. Die Oberseite weist Wasser ab.
Der Regen perlt fein ab – 84,95 Euro Angenehm: Die Trekking-Zipp-off-Hose von Löffler hat einen schönen Stoff, ist wasserabweisend, aber leider reibt der Zipp – 99,95 Euro

Mehr zum Thema

(KURIER / Martin Burger, Laila Daneshmandi, Uwe Mauch) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?