Wintereinbruch im Sommer

Schneekettenpflicht auf höher gelegenen Straßen, der erste Lawinenwarnbericht, Schneeregen in Innsbruck. Mehrere Bahnstrecken bis vorerst Dienstag gesperrt.

Der Winter hält Einzug in Österreich: Die neue Woche hat mit einem massiven Kältesturz und Schneeflocken in West- und Südösterreich begonnen. Die Schneefallgrenze ist in Salzburg, Tirol, Kärnten und der Steiermark auf bis zu 600 Meter gesunken. Sogar in Innsbruck (574 Meter Seehöhe) fiel Montagvormittag Schneeregen. Gleich mehrere Bahnstrecken im Westen Österreichs bleiben vorerst bis Dienstag gesperrt. Nach ÖBB-Angaben waren die Tauernstrecke und die Brennerbahn betroffen. Einige Züge blieben hängen, ein Schienersatzverkehr wurde eingerichtet. Am Montag war es österreichweit um etwa zehn bis 15 Grad kälter als noch am Samstag. Den Temperatursturz belegen auch ... ... Bilder vom Oktoberfest in München. Am Samstag herrschte bei strahlendem Sonnenschein noch ein rekordverdächtiger Andrang vor den Zelten. Am Sonntag hingegen blieben bei strömendem Regen viele zu Hause. Die Besucherzahl lag am ersten Wochenende laut Schätzungen unter einer Million. Auf den hoch gelegenen Passstraßen zwischen Vorarlberg und Tirol wurde am späten Sonntagnachmittag sogar Schneekettenpflicht für alle Fahrzeuge verfügt. In Tirol hat der Wintereinbruch auch zu einer mehrmaligen Unterbrechung der Brennerbahnstrecke geführt. Die wirklich großen Niederschlagsmengen folgten aber aber erst im Laufe des Montags. Im Hochgebirge könnte das bis zu einen Meter Neuschnee bedeuten. Auch im Norden des Landes werde die Schneefallgrenze noch weiter sinken. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Salzburg hat erstmals in diesem Sommer - der Herbst beginnt ja erst am 23. September - auch wieder einen Lawinenwarnbericht veröffentlicht. So regnerisch und kühl die neue Woche begonnen hat, wird sie vorerst auch weitergehen. Erst am Mittwoch kommt wieder die Sonne heraus. Die gute Nachricht zum Schluss: ... Gegen Ende der Woche steht ein typischer Altweibersommer mit Temperaturen über 20 Grad bevor.
(apa, dpa / ps, sho) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?