Der am 4. Jänner 1952 in Wien geborene Josef Cap ist ein in der Wolle gefärbter Sozialdemokrat.

© apa

Politik
09/15/2012

Josef Cap im Porträt

Werdegang eines Sozialdemokraten

Der am 4. Jänner 1952 in Wien geborene Josef Cap ist ein in der Wolle gefärbter Sozialdemokrat.

1978 bis 1984 war Cap Vorsitzender der Sozialistischen Jugend. Im Mai 1982 wurde er – nachdem er eine innerhalb der SPÖ eine umstrittene „rot-grüne Plattform“ initiiert hatte – in den Parteivorstand gewählt. Im Bild (v.l.n.r.): Josef Cap, Thomas Fuhrmann, Ursula Stenzel

Nur ein Jahr später zog er über Vorzugsstimmen als Abgeordneter in den Nationalrat ein.

1988 promovierte Cap mit einer Dissertation über die „Perspektiven der Sozialdemokratie“ im Fach Politikwissenschaft zum Dr. phil.

Von 1988 bis 1993 war er Zentralsekretär der SPÖ, danach bis 1995 SPÖ-Bundesgeschäftsführer.

Seit 1994 ist Cap Vorsitzender der SPÖ-Bezirksorganisation Hernals und seit 2000 ist er SPÖ-Klubobmann im Nationalrat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.