Die Polizei ermittelt (Symbolbild)

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
07/05/2019

Zwei Schlepper und 14 Flüchtlinge in Südsteiermark entdeckt

Polizei schnappte Serben und griffen wenig später Männer aus Bangladesch auf.

Steirische Beamte und die zivile PUMA-Einheit haben Donnerstagfrüh in der Südsteiermark zwei mutmaßliche Schlepper aus Serbien festgenommen. Sie sollen 14 Männer aus Bangladesch im Alter von 18 bis 37 Jahren über die Grenze gebracht haben. Die illegal Eingereisten wurden bei Allerheiligen bei Wildon aufgegriffen und suchten um Asyl an, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit.