© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
05/06/2021

Wer ist präsent? Nur zwei Politikerinnen unter den Top 20

Gemäß APA-Comm-Ranking war Kanzler Kurz im April am präsentesten. Neo-Gesundheitsminister Mückstein auf Platz 3.

Das aktuelle APA-Comm-Politikranking, das laufend die Berichterstattung von 15 österreichischen Tageszeitungen analysiert, weist für April 2021 Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) als den medial präsentesten Politiker des Landes aus.

Der ÖVP-Chef führt das Ranking mit 1.492 Beiträgen an. Auf Platz Zwei: Ex-Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) mit 768 Beiträge, gefolgt von seinem Nachfolger Wolfgang Mückstein (Grüne) mit 595 Beiträgen.

Platz 4 und 5 gehen an den Grünen Vizekanzler Werner Kogler (545 Beiträge) und ÖVP-Finanzminister Gernot Blümel (523 Beiträge) 

Zurückzuführen sind die Platzierungen auf die Öffnungsschritte, die Einführung des Grünen Passes und den Rücktritt von Anschober respektive die Angelobung seines Nachfolgers Mückstein.

Auf Platz 6 und 7 rangieren zwei rote Länderchefs der Ostregion - Wiens Bürgermeister Michael Ludwig (456 Beiträge) und Burgenlands Landeschef Hans Peter Doskozil (422).

Die Grüne Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) ist die erste und einzige Frau unter den Top 10 mit 365 Beiträgen, SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner ist mit 277 Beiträgen auf Platz 11 - ex aequo mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen. Neos-Parteichefin Beate Meinl-Reisinger belegt mit Rang 57 ihre bislang niedrigste Platzierung im Jahr 2021. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.