Politik | Inland
14.05.2017

Von Kunschak bis Kurz: Die ÖVP-Obmänner seit '45

Sebastian Kurz wird der 17.ÖVP-Chef seit 1945. Seine Vorgänger im Überblick.

Von Kuntschk bis Kurz: Die ÖVP-Obmänner seit '45

1/17

Leopold Figl, einstmals Bundeskanzler, dann Nationalratspräsident und schließlich Niederösterreichs Landesvater, ist nun auch einer der "Familienväter" des Kinderdorfes Hinterbrühl geworden, denn die Vereinigung österreichischer Industrieller widmete ihm anlässlich seines 60. Geburtstages ein Kinderdorfhaus\r 2.Oktober 1962

Aufnahmedatum unbekannt\r Erscheinungsdatum 09.01.1964, 02.02.1975, 29.11.1991

Archivbild\r Farbe=sw

Bundeskanzler Josef Taus, Parlament, Regierungsbank

- ZU APA II-TEXT VON HEUTE - Der ehemalige ÖVP-Bundesparteiobmann und Vizekanzler Hermann Withalm in einem Interview mit der Austria Presse Agentur. APA-Photo: HANS TECHT

Karl Schleinzer, Rede im Parlament

Archivbild vom 30.10.1987\r Erscheinungsdatum: 13.04.1989, 30.03.1990, 07.07.1990

Interview mit Michael Spindelegger am 31.08.2015 in Wien. Seit 2015 ist er Direktor der Agentur zur Modernisierung der Ukraine (AMU) mit Sitz in Wien.

Reinhold Mitterlehner gibt im Rahmen einer Pressekonferenz am 10.05.2017 seinen Rücktritt als ÖVP-Chef und Vizekanzler bekannt.

FILE - In this March 17, 2017 file photo, Austrian Foreign Minister Sebastian Kurz of the Austrian People's Party poses for a photo during an interview with The Associated Press in Vienna. Austria¸Äôs chancellor Christian Kern says he expects an early election this fall as his coalition partner mulls its future leadership. Austria is governed by an often bad-tempered alliance of Chancellor Christian Kern¸Äôs center-left Social Democrats and the center-right Austrian People¸Äôs Party. (AP Photo/Ronald Zak,file)