VKI-Werbung auf der Wiener Mariahilfer Straße (Archivbild).

© APA/BARBARA GINDL

Politik Inland
12/11/2019

Verein für Konsumenteninformation bekommt mehr Geld

Parlament beschließt 4,75 Millionen Euro Förderung, zweckgewidmete Gelder aus Kartellstrafen soll es dafür nicht mehr geben.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) bekommt kommendes Jahr mehr Geld. Das hat der Nationalrat am Mittwochabend mit den Stimmen von ÖVP, Grünen und Neos verfügt. SPÖ und FPÖ verlangten etwas anderes, nämlich eine langfristige Finanzierung mit einer jährlichen Valorisierung.

Der VKI soll konkret im kommenden Jahr 4,75 Mio. Euro als Basisförderung und zur Finanzierung bestimmter Aufgaben erhalten. Zweckgewidmete Mittel aus Kartellstrafen für den Verein soll es dafür nicht mehr geben. Insgesamt sollen dem VKI 600.000 Euro mehr zur Verfügung stehen.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Verein für Konsumenteninformation bekommt mehr Geld | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat