Politik | Inland
03.06.2017

SPÖ engagiert Stefan Sengl als Wahlkampfstrategen

Der PR-Berater Stefan Sengl leitete 2004 bereits das Wahlbüro Heinz Fischers für die Bundespräsidentschaftswahl.

Die SPÖ hat für den Nationalratswahlkampf den PR-Berater Stefan A. Sengl engagiert. Sengl sei ab sofort im Wahlkampfteam der SPÖ für Kommunikation, Werbung und Strategie zuständig, berichtete die Tiroler Tageszeitung. Seine Devise: "Mehr Kern, weniger Kurz" und "mehr Themen, weniger Taktik", wie Sengl erklärte.

Sengl ist Geschäftsführer der Wiener PR-Agentur The Skills Group, in dieser Funktion lässt er sich dem Zeitungsbericht zufolge für die Wahlkampfzeit karenzieren. Die Koordinierung und Leitung des Wahlkampfes liegt bei SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler. Als externer Berater bleibt laut TT weiterhin Tal Silberstein im Team.

Sengl ist bereits wahlkampferprobt. Er leitete 2004 das Wahlbüro von Heinz Fischer für die Bundespräsidentschaftswahl und koordinierte 2010 den Wahlkampf für Fischers Wiederwahl. Für die Nationalratswahl am 15. Oktober wird ein Dreikampf zwischen SPÖ-Chef Christian Kern, ÖVP-Obmann Sebastian Kurz und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache erwartet.