© APA/HANS PUNZ

Politik Inland
04/04/2019

SPÖ bestimmt Volksanwalt: Achitz soll Kräuter beerben

Rendi-Wagner verärgert damit die steirische Landespartei, die kommendes Jahr Wahlen zu schlagen hat, ein weiteres Mal.

Die SPÖ dürfte am Freitag festlegen, wen sie als Kandidaten für die Volksanwaltschaft nominiert. Nach Informationen der APA dürfte weder Günther Kräuter sein Amt behalten noch Frauenchefin Gabriele Heinisch-Hosek zum Zug kommen. Vielmehr wird ÖGB-Sekretär Bernhard Achitz neuer Volksanwalt, bestätigten hohe SPÖ-Quellen.

Rendi-Wagner verärgert damit die steirische Landespartei, die kommendes Jahr Wahlen zu schlagen hat, ein weiteres Mal. Gleich nach ihrem Antritt hatte sie den aus der Steiermark stammenden und parteiintern beliebten Bundesgeschäftsführer Max Lercher ersetzt. Nun wird Kräuter abgelöst, obwohl dieser eine sehr engagierte Periode in der Volksanwaltschaft absolviert hat. Auch die Frauenorganisation schaut durch die Finger, nachdem Heinisch-Hosek lange als Favoritin für den Posten galt.

Freuen dürfte man sich im Gewerkschaftsbund, besetzt dieser doch wieder eine prestigeträchtige Funktion. Zudem gilt Achitz nicht unbedingt als engster Vertrauensmann von Präsident Wolfgang Katzian, womit sich dieser nun einen neuen Leitenden Sekretär nach seinem eigenen Wunsch zur Seite holen wird können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.