Politik | Inland
23.04.2018

Salzburg-Wahl: Grünen-Chefin Astrid Rössler tritt definitiv zurück

Vorstand nahm Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis

Der Rückzug der Grünen Parteichefin Astrid Rössler nach der Niederlage bei der Salzburger Landtagswahl am Sonntag ist fix. Der Parteivorstand hat ihre Entscheidung am Montagnachmittag mit Bedauern zu Kenntnis genommen, erfuhr die APA. Gleichzeitig wurde Rössler gebeten, ihre Funktion noch bis zur Landesversammlung im Juni auszuüben, um eine geordnete Übergabe zu ermöglichen.

Zugleich legte der Vorstand heute fest, wer allfällige Sondierungsgespräche mit der ÖVP führen soll. Damit beauftragt wurden Rössler, Landesrat Heinrich Schellhorn und Geschäftsführer Rudi Hemetsberger.