© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
06/16/2020

Raab-Nachfolge als Sektionschefin im Kanzleramt ausgeschrieben

Bewerbungsfrist läuft bis 16. Juli: Gesucht wird die neue Leitung für die Integrations-Sektion im Bundeskanzleramt

Das Bundeskanzleramt hat die Nachfolge von Frauen- und Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) an der Spitze der Integrationssektion im Kanzleramt ausgeschrieben. Aktuell wird die Sektion II des Kanzleramts von Martin Kienl geführt, dem Leiter der Abteilung für Integrationskoordination. Neu ist nun, dass die Sektion auch die Zuständigkeit für Kirchen (Kultus) und Volksgruppen hält.

Verlangt werden vom neuen Sektionschef insbesondere ausgezeichnete Kenntnisse im Fremdenwesen und ausgeprägte Kenntnisse der Geschichte und Kultur der Herkunftsländer von Menschen mit Migrationshintergrund. Besondere Kenntnisse in der Kultus- und Volksgruppenpolitik verlangt die in der "Wiener Zeitung" veröffentlichte Ausschreibung nicht. Die Bewerbungsfrist läuft bis 16. Juli.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.