© APA/ROLAND SCHLAGER

Politik Inland
01/04/2021

Nehammer kauft zehn Drohnen zur Grenzüberwachung

Kompetenzzentrum geplant. Polizei erhält zudem neue Schutzausrüstung, so Innenminister Nehammer in seiner Jahresvorschau.

Das Innenministerium verstärkt die Grenzüberwachung mittels Drohnen. Seit dem Spätsommer sind sie im Einsatz, nun sollen in einem ersten Schritt zehn zusätzliche Geräte auf modernsten technischen Stand angeschafft werden, geht aus der Jahresvorschau des Ressorts von Karl Nehammer (ÖVP) hervor. Auch ein Kompetenzzentrum für Drohnen wird eingerichtet.

Beim Personal und der Ausrüstung wird ebenfalls aufgestockt. 2.000 Polizeischüler beginnen ihre Grundausbildung. Beamte des "Großen Sicherheits- und Ordnungsdienstes" (GSOD) erhalten 2021 einen neuen Vollkörperschutz sowie neue flammhemmende Blousons und Einsatzhosen mit Nässeschutz. Die neue Schutzausrüstung besitzt einen zertifizierten Schlagschutz im Ganzkörperbereich sowie zusätzlich einen Stichschutz im Oberkörperbereich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.