© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
09/26/2018

Nationalrat: SPÖ-Abgeordnete protestierten bei Dönmez-Rede

Die Abgeordneten zogen aus Plenarsaal aus. Viele andere kehrten dem wilden Abgeordneten den Rücken zu.

Der Nationalratsabgeordnete Efgani Dönmez hielt in der Nationalratssitzung am Mittwoch seine erste Rede als wilder Abgeordneter. Der ehemals grüne Politiker, der bei der vergangenen Nationalratswahl auf der ÖVP-Liste angetreten war und danach dem türkisen Parlamentsklub angehörte, wurde Anfang September wegen eines sexistischen Tweets gegen eine deutsche SPD-Politikerin aus dem ÖVP-Klub geworfen.

Die SPÖ-Abgeordneten protestierten gegen den ersten Dönmez-Auftritt und verließen geschlossen den Plenarsaal. Die Abgeordneten der übrigen Parteien blieben im Saal, der eine oder andere kehrte Dönmez aber den Rücken zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.