Finanzminister Michael Spindelegger

© Kurier/Juerg Christandl

Michael Spindelegger
04/24/2014

Hypo ist Schwerpunkt in Budgetrede

Laut Spindelegger wurden sämtliche Kosten und mögliche Folgekosten der Hypo-Pleite einkalkuliert.

Mit dem auskommen, das wir einnehmen." So lautet die Devise von ÖVP-Finanzminister Michael Spindelegger: Am kommenden Dienstag hält Spindelegger im Parlament seine erste Budgetrede: Neben der Hypo-Pleite wird es vor allem um die Planung für 2014 und auch 2015 gehen.

Das Defizit wirde heuer 2,7 Prozent der Wirtschaftsleistung betragen. Schuld ist die Hypo. Neue Steuererhöhungen soll es aber trotzdem vorerst nicht geben, sagte Spindelegger im Ö1 Morgenjournal. Laut Spindelegger seien im Budget bereits sämtliche Kosten und mögliche Folgekosten der Hypo-Pleite einkalkuliert: "Wir haben ein Worst-Case-Szenario angenommen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.