Schuster und Rößlhuber (re.) auf einem Foto des Finanzministeriums

© BMF/Wilke/Foto Georg Wilke

Politik Inland
03/30/2019

Löger stellt Spitze des Finanzministeriums neu auf

Dietmar Schuster folgt als Generalsekretär auf Neo-ÖBAG-Vorstand Thomas Schmid, Rainer Rößlhuber wird Kabinettschef.

Nach dem Wechsel von Thomas Schmid an die Spitze der ÖBAG hat Ressortchef Hartwig Löger (ÖVP) dessen Positionen im Finanzministerium nun neu besetzen müssen. Zum Zug kommen (mit 1. April) zwei Personen. Dietmar Schuster wird Generalsekretär und Rainer Rößlhuber Kabinettschef.

Rößlhuber ist seit Februar 2017 Geschäftsführer der Bundes-Sportorganisation und Mitglied im ORF-Stiftungsrat, wobei er diese Aufgabe jetzt zurückliegt. Davor war er langjährig als Generalsekretär der Sportunion tätig und vier Jahre lang Büroleiter des Salzburger Landeshauptmanns. Der gebürtige Salzburger ist Magister der Rechtswissenschaften

Schuster wiederum ist aktuell Sektionsleiter-Stellvertreter in der Budgetsektion und im Kabinett des Bundesministers. Er ist unter anderem seit sechs Jahren für die Planung, Erstellung und den Vollzug des Bundesbudgets mitverantwortlich. Der gebürtige Steirer ist Doktor der Rechtswissenschaften und "Master of Business Administration in Finance".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.