© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
09/28/2018

Kriseneltern: Bogner-Strauß verspricht Hilfe noch heuer

Laut Bogner-Strauß geht es um rund 50 Fälle pro Jahr: "Und die werden auch in Zukunft ein Kinderbetreuungsgeld bekommen."

Dass Krisenpflegeeltern aufgrund eines Gerichtsentscheid kein Kinderbetreuungsgeld mehr erhalten, war zuletzt auf Kritik gestoßen. Familienministerin Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) hat bereits erklärt, sich des Problems anzunehmen und ließ am Freitag im Ö1-"Mittagsjournal" wissen, dass die Neuregelung noch heuer parlamentarisch umgesetzt wird.

Laut Bogner-Strauß geht es um rund 50 Fälle pro Jahr: "Und die werden auch in Zukunft ein Kinderbetreuungsgeld bekommen, selbst wenn sie die Kinder nicht drei Monate haben." Die SPÖ hatte in der letzten Nationalratssitzung einen Antrag auf Gesetzesänderung eingebracht und forderte ein rückwirkendes Inkrafttreten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.