Politik | Inland
31.03.2018

Kern fordert Gratis-Essen in Ganztagsschulen

Der Ex-Kanzler fordert von der Regierung, etwa 200 Millionen Euro in die Hand zu nehmen, um Kinder in Schulen zu versorgen.

SPÖ-Chef Christian Kern fordert ein tägliches Gratis-Mitagessen für alle Kinder in ganztägigen Schulen. Laut einem Bericht der "Krone" würde das 200 Mio. Euro im Jahr kosten. Kern hält das für einfach gegenfinanzierbar, würde die Regierung einfach nur "nicht länger Klientelpolitik betreiben". 

120 Mio. würde es etwa bringen, die Senkung der Umsatzsteuer für Hoteliers rückgängig zu machen, bevor sie im Herbst in Kraft tritt. Durch mehr Steuerprüfungen von Großkonzernen und Kürzungen für die Großagrarinstrie solle der Rest des Geldes zusammen kommen. 

Das Mittagessen in Ganztagsschulen, die zudem ausgebaut werden sollten, sei eine "soziale Frage", wird der Ex-Kanzler im Kleinformat zitiert. Familien würden momentan etwa 700 Euro im Jahr dafür aufwenden.