IBIZA-U-AUSSCHUSS: KURZ

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Politik Inland
07/11/2021

Kanzler reist in die USA und trifft UNO-Generalsekretär

Kurz trifft morgen UNO-Generalsekretär António Guterres. Am Dienstag hält Österreichs Kanzler dann eine Rede zum Thema Nachhaltigkeit vor dem Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) der Vereinten Nationen.

Eigentlich hätte Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ja schon im März 2020 in die USA fliegen wollen, ein Treffen mit Donald Trump inklusive. Coronabedingt wurde nichts daraus.

Mehr als ein Jahr (und einen US-Präsidenten) später ist es nun aber soweit, der Kanzler ist mit einer Delegation in New York – seine erste außereuropäische Reise nach der Pandemie.

Eine Zusammenkunft mit dem Präsidenten ist diesmal zwar nicht geplant, dafür wird Kurz morgen UNO-Generalsekretär António Guterres treffen. Am Dienstag hält Österreichs Kanzler dann eine Rede zum Thema Nachhaltigkeit vor dem Wirtschafts- und Sozialrat (ECOSOC) der Vereinten Nationen.

Vor dem Abflug hatte Kurz am Sonntagmorgen erklärt, warum es ins UNO-Hauptquartier geht: „Als kleines Land halten wir den Multilateralismus für entscheidend.“ Bei der Umsetzung der UNO-Nachhaltigkeitsziele (SDG) sei Österreich „sehr erfolgreich unterwegs“.

In New York stehen auch bilaterale Termine auf dem Programm. So wird Kurz österreichische Staatsbürgerschaften an Nachfahren von Holocaust-Opfern übergeben, das Wallstreet Journal besuchen oder den den früheren New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg treffen.

Konferenz in Montana

Danach geht es ins amerikanische Bergland, nach Montana. Dort wird Kurz auf Einladung von Ex-Google-Chef Eric Schmidt an einer informellen Konferenz mit Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, Medien und Politik aus aller Welt teilnehmen.

Zuletzt hat Kurz die USA im Juli 2019 besucht. Nach dem Ibiza-Skandal hatte er damals eine Studienreise zu IT-Konzernen ins Silicon Valley unternommen.

Während seiner Abwesenheit wird der Kanzler von Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) vertreten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.