© APA/EXPA/JOHANN GRODER

Politik Inland
07/16/2020

Dornauer beruft gegen Waffenverbot

Der Tiroler SPÖ-Chef Georg Dornauer beruft gegen ein unbefristetes Waffenverbot, das gegen ihn ausgesprochen wurde.

Im vergangenen November stellte die Polizei in der Garage des Innsbrucker Flughafens auf dem Rücksitz eines Autos bei offener Fensterscheibe ein geladenes Jagdgewehr sicher. Der Wagen und die Waffe gehörten SPÖ Chef Georg Dornauer.

Die Bezirkshauptmannschaft leitete ein Verfahren gegen Dornauer ein und verhängte ein unbefristetes Waffenverbot, nicht zuletzt aufgrund der Umstände, dass die Waffe geladen und das Fenster offen war und das über eine längere Zeit.

Dieses unbefristete Waffenverbot wollte Dornauer so nicht hinnehmen, es sei überschießend, denn er sehe den Fehler ein. Dornauer legte Beschwerde beim Landesverwaltungsgericht ein. in Urteil wird für den Vormittag erwartet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.