CORONAVIRUS - NATIONALRATSSONDERSITZUNG: ÜBERSICHT

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Politik Inland
03/16/2020

Coronavirus: Auch Parlament schränkt Teilnahme an Medienterminen ein

Pool-Lösung mit ORF und APA wie bei Regierungsterminen.

Angesichts der Corona-Krise schränkt ebenso wie die Regierung auch das Parlament die Teilnahme von Medien an Pressekonferenzen ein. Analog zu Regierungspressekonferenzen können auch bei Medienterminen des Parlaments nur noch ORF und APA vor Ort teilnehmen. Andere Medien können ihre Fragen via E-Mail einreichen, teilte das Parlament am Montag mit.

Öffentliche Sitzungen des Nationalrats und Bundesrats bleiben davon jedoch unter Einhaltung des empfohlenen Mindestabstandes sowie Hygienemaßnahmen unberührt.

Der ORF wird Radio- und Fernsehstationen audiovisuelles Material in Sendequalität (HD) kostenlos zur Verfügung stellen. Die Austria Presse Agentur wird Livestreaming und audiovisuelles Material kostenlos zur Verfügung stellen. Alle Redakteurinnen und Redakteure können ihre Ihre Fragen vorab und während eines Pressestatements die APA übermitteln. Eine anwesende Redakteurin bzw. ein anwesender Redakteur der APA wird diese vor Ort stellvertretend stellen. Das Parlament wird Bilder von Medienterminen sowie Sitzungen des Nationalrats und Bundesrats zur Verfügung stellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.