In Österreich strebt die Omikron-Welle ihrem „Peak“ erst entgegen. Statt gelockert wird verschärft.

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
01/23/2022

Bilanz zu Kontrollen in Handel, Gastro und Tourismus

Kontrolliert wird im Rahmen des normalen Streifendienstes, aber auch durch Bereitschaftseinheiten und spezielle Streifen.

Das Innenministerium zog eine Zwischenbilanz zu den Kontrollen, die seit 11. Jänner im Handel, in der Gastronomie und bei touristischen Hotspots erfolgten.

Insgesamt waren es 480.000, wobei 2.500 Ăśbertretungen festgestellt und geahndet wurden, gab Minister Gerhard Karner (Ă–VP) bekannt. Kontrolliert wird im Rahmen des normalen Streifendienstes, aber auch durch Bereitschaftseinheiten und spezielle Streifen.

„Die Kontrollen wurden in den vergangenen Tagen verstärkt und konsequent umgesetzt. Ich danke allen, die die notwendigen Beschränkungen konsequent mittragen und dadurch die Aufgaben für die Polizistinnen und Polizisten wesentlich erleichtern“, sagt Karner. Und: „Die Kontrollen sind eine wichtige Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und werden daher auch weiterhin mit hoher Dichte fortgesetzt.“

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare