Rendi-Wagner lehnt Wöginger-Vorstoß ab.

© APA - Austria Presse Agentur

Politik Inland
03/21/2019

AK-Wahlsonntag? SPÖ dagegen, ÖVP erbost

Volkspartei und Sozialdemokraten kommen sich in Debatte um AK-Wahlmodus weiter in die Haare.

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner übt scharfe Kritik am Vorstoß von ÖVP-Klubobmann August Wöginger, die Arbeiterkammer-Wahlen an einem Wahlsonntag abzuhalten. Die SPÖ sei klar dagegen.

Der Vorschlag sei nach der AK-Wahl in Kärnten gekommen, bei der die Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen (FSG) das "historisch beste Ergebnis" erreicht hätten. "Die Antwort der ÖVP war: Mit dem Ergebnis sind wir nicht zufrieden, dann ändern wir die Spielregeln der Wahl", kritisiert Rendi-Wagner.

ÖVP verärgert

Die SPÖ-Chefin handelte sich damit wiederum Unverständnis bei der ÖVP ein. ÖVP-Generalsekretär Karl Nehammer reagierte am Donnerstag empört darauf, dass Rendi-Wagner den Wöginger-Vorschlag ablehnt. Nehammer: "Wir müssen auch bei den AK-Wahlen eine ordentliche, sichere und reibungslose Wahl garantieren." Schließlich habe es Fehler in den Wahllisten, Sicherheitslücken im Wählerverzeichnis sowie falsch adressierte Wahlkarten gegeben. Nehammer bemängelt das Demokratieverständnis der SPÖ.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.