Fußspuren auf dem Mond

Die NASA hat Bilder von Fußspuren auf dem Mond veröffentlicht. Die Abdrücke stammen von Astronauten der Apollo-Missionen 12, 14 und 17.

Die Astronauten diverser NASA-Missionen auf den Mond haben Spuren hinterlassen: Die US-Raumfahrtbehörde hat außergewöhnlich scharfe Aufnahmen von der Oberfläche des Erdtrabanten veröffentlicht. Die schärfsten Aufnahmen gibt es vom Landeplatz von Apollo 17, der letzten Mondmission von 1972.

Bild: Zu sehen ist der Landungsplatz von Apollo 17. Neben den Spuren Buggy-Spuren sind außerdem Fußspuren sichtbar. Die Bilder der Raumsonde "Lunar Reconnaissance Orbiter" zeigten in bisher unerreichter Genauigkeit die Landeplätze verschiedener Apollo-Missionen. Zu sehen ist, welche Wege die Astronauten auf die Mond gingen und wohin sie mit ihren Mondautos fuhren. 

Bild: Auf dem Landeplatz von Apollo 17 ist außerdem erkennbar, wo die Astronauten die wissenschaftlichen Instrumente deponiert hatten. Die NASA-Sonde hat Bilder von den Spuren der US- Astronauten gemacht, die vor rund 40 Jahren den Mond betraten. Die Sonde machte viele Aufnahmen aus einer relativ geringen Höhe von gut 20 Kilometern.

Bild: Landeplatz von Apollo 12 Neben den Fußabdrücken zeigen die Aufnahmen die Landeplätze der Mond-Missionen Apollo 12, 14 und 17. 

Bild: Zu sehen ist der Landeplatz von Apollo 14 und Fußspuren der Astronauten Alan Shepard und Edgar Mitchell.
(KURIER.at, apa / mn) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?