Ein Ford aus Spielzeugstein­chen

Ein SUV der Sonderklasse wurde in den USA präsentiert: Der vollständig aus LEGO bestehende Wagen begeisterte Jung und Alt.

Zwei große Firmen, ein PR-Projekt: LEGO hat sich mit Ford  arrangiert, um zusammenzuführen, was zusammengehört. Daraus entstanden ist ein Auto in Originalgröße, vollständig aus LEGO-Bausteinen. Das Modell: Ford Florida edition Explorer. Dafür wurden mehr als 380,000 Plastiksteinchen verarbeitet. Am Montag verließ der LEGO-Ford das Fließband in der Ford Chicago Assembly Plant in Chicago, Illinois. Der Nachbau wiegt mehr als 1200 Kilogramm. Künftig werden Besucher das Auto im LEGOLAND in Florida bestaunen können. Bereits bei der Präsentation war das Interesse groß. Nicht nur Kinder hatten ihre große Freude an dem überdimensionalen Spielzeug. Der Wermutstropfen: Hinters Steuer kann man sich nicht setzen.
(KURIER.at / csm) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?