© dpa

Politik
12/05/2011

Das Wochenende bringt Altweibersommer

Der Sommer endete mit Neuschnee in den Bergen, für das erste Herbstwochenende versprechen die Meteorologen bis zu 25 Grad.

Die gute Nachricht für alle, die für das erste Herbstwochenende Aktivitäten im Freien planen: Das Wetter dürfte mitspielen.

Denn nach dem turbulenten Ende des Spätsommers mit viel Neuschnee in den Bergen und Höchstwerten um den Gefrierpunkt in tiefen Tallagen stehen die Vorzeichen gut für einen ruhigen Herbstanfang mit viel Sonne, etwas Nebel und zum Altweibersommer passenden Temperaturen.

Für die kommenden Tage zeichnet sich im Großteil Österreichs ruhiges Hochdruckwetter ab.

Die Temperaturen steigen nach den oft frischen Morgenstunden tagsüber kräftig an: Heute Freitag liegen die Höchstwerte verbreitet zwischen 17 und 22 Grad.

Morgen Samstag sind bis zu 24 und am Sonntag dann in einzelnen Tälern im Westen sogar bis zu 25 Grad möglich.

In den Bergen...

Der teils beträchtlichen Schneedecke auf den Bergen geht es mit den warmen Temperaturen an den Kragen, womit auch die Lawinengefahr wieder zurückgeht. Von hoch gelegenen Steilhängen abgesehen spielt sie für die Bergsportler am Wochenende keine Rolle mehr. In 2000 m liegen die Temperaturen dann durchschnittlich um 12, in 3000 m um 5 Grad.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.