Chris Christie (li.) und Donald Trump (re.)

© REUTERS/Carlo Allegri

US-Wahl
02/26/2016

Moderater Republikaner Christie unterstützt Trump

"Enfant Terrible" der US-Politik erhält Unterstützung von lagerübergreifend hoch angesehenem Gouverneur.

Donald Trump erhält Unterstützung von unerwarteter Seite: Der moderate republikanische Gouverneur von New Jersey, Chris Christie, hat sich am Freitag hinter den republikanischen Präsidentschaftskandidaten gestellt.

"Keiner ist besser geeignet dafür, Amerika anzuführen", sagte Christie bei einem gemeinsamen Presseauftritt mit dem umstrittenen "Enfant Terrible" der US-Politik in Fort Worth in Texas.

Christie ist lagerübergreifend hoch angesehen. Beobachtern zufolge könnte er Trump helfen, Vorbehalte gegenüber seiner Politik zu zerstreuen. Trump werde Amerika schützen und Jobs schaffen, "und die Verbündeten auf der ganzen Welt werden sehen, dass Trump sein Wort hält", betonte der gemäßigte Gouverneur, der sich selbst erfolglos um die republikanische Präsidentschaftskandidatur beworben hatte.

"Super Tuesday"

Trump sagte, er habe sich die Unterstützung Christies gewünscht. Beobachter meinen, dass Trumps ohnehin große Chancen nächste Woche beim "Super Tuesday" dadurch weiter steigen könnten, bei dem ein Drittel der US-Staaten über die republikanische Präsidentschaftskandidatur abstimmt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.