Politik | Ausland
13.12.2018

US-Senat nennt Saudi-Kronprinz "verantwortlich" für Khashoggi-Tod

Damit stellt sich der Senat gegen die Ansicht von Präsident Trump.

Der US-Senat hat in einer Resolution den saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman als "verantwortlich für den Mord" an dem Journalisten Jamal Khashoggi bezeichnet.

Mit ihrem Beschluss stellte sich die Kongresskammer am Donnerstag frontal gegen US-Präsident Donald Trump, der die Beteiligung des mächtigen Thronfolgers an dem Verbrechen anzweifelt.