Symbolbild

© Reuters/ANIS MILI

Tunesien
11/05/2014

Drei Soldaten bei Anschlag getötet

Ziel des Anschlags war ein Militärbus. Zwölf Personen wurden verletzt.

Bei einem Anschlag auf einen Militärbus in Tunesien sind am Mittwoch drei Soldaten getötet und zwölf weitere Passagiere verletzt worden. Unbekannte hatten nach Angaben des Verteidigungsministeriums das Feuer auf den Bus eröffnet, als dieser zwischen den westtunesischen Städten Al-Kaf und Janduba unterwegs war.

In dem Bus hätten sich Soldaten und deren Familien befunden. Dem Ministerium zufolge handelte es sich um den ersten Anschlag auf ein Transportfahrzeug der Armee in Tunesien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.