Politik | Ausland
02.10.2018

Trump beklagt "beängstigende Zeiten für junge Männer" in den USA

"Frauen geht es sehr gut", meint der US-Präsident.

Angesichts der Debatte um Missbrauchsvorwürfe gegen den Supreme-Court-Kandidaten Brett Kavanaugh sieht US-Präsident Donald Trump junge Männer in den USA generell gefährdet. „Es ist eine beängstigende Zeit für junge Männer in Amerika“, sagte Trump nach Medienberichten am Dienstag im Weißen Haus. „Man kann angeklagt werden, bevor man seine Unschuld bewiesen hat.“ Auf die Frage nach einer Botschaft an junge Frauen, sagte der Präsident: „Frauen geht es sehr gut.“

Trump sagte demnach, er hoffe diese Woche im Senat auf eine Bestätigung Kavanaughs für einen Richterposten im Obersten Gericht. Die Entscheidung werde aber vom Ausgang der FBI-Ermittlungen abhängen.

 

Die Ermittler der Bundespolizei untersuchen derzeit Vorwürfe gegen Kavanaugh wegen sexueller Übergriffe, die auf seine High-School- und Studienzeit in den 1980er Jahren zurückgehen. Eine Frau wirft Kavanaugh versuchte Vergewaltigung vor. Er bestreitet die Vorwürfe.