Politik | Ausland
21.07.2018

Syrische Armee rückt näher an Golanhöhen und Grenze zu Israel heran

In Israel wird die Entwicklung mit Sorge beobachtet.

Die syrische Armee rückt staatlichen Medien zufolge näher an die von Israel besetzten Golanhöhen heran. Das Militär habe eine Reihe von Dörfern im Südwesten erobert, die im Grenzbereich zwischen den beiden syrischen Provinzen Deraa und Quneitra lägen, meldete das Staatsfernsehen am Samstag.

Die Regierungstruppen hatten mit Unterstützung der russischen Luftwaffe nach einer Offensive gegen die Rebellen die Kontrolle über einen Großteil des Südwestens zurückgewonnen.

Die Kapitulation der Rebellen in dem Gebiet wird von Israel mit Sorge verfolgt. Die Regierung befürchtet, dass damit auch mit der syrischen Führung verbündete iranische Truppen bis an das von Israel kontrollierte Gebiet am Golan heranrücken könnten.