FILE PHOTO: Former South Korean president Chun Doo Hwan, dressed in a jailhouse uniform, greets photographers as he is accompanied by a prosecutor into the Seoul Criminal Courthouse

Ehemaliger Präsident Chun Doo Hwan 1996 im Häftlingsanzug

© REUTERS / POOL

Politik Ausland
11/23/2021

Südkoreas autoritärer Ex-Präsident Chun Doo Hwan ist tot

1996 wurde der Politiker wegen eines Militärputsches verurteilt. Er wurde 90 Jahre alt.

Der frühere südkoreanische Staatspräsident Chun Doo Hwan ist Medienberichten zufolge tot. Er sei in seinem Haus im Westen von Seoul gestorben, berichteten Rundfunksender und die nationale Nachrichtenagentur Yonhap übereinstimmend am Dienstag. Chun habe an chronischen Krankheiten gelitten.

Militärregime

Der ehemalige General, der von 1980 bis 1988 ein autoritäres Militärregime angeführt hatte, wurde demnach 90 Jahre alt. Chun sowie sein Nachfolger Roh Tae Woo wurden im August 1996 wegen eines Militärputsches 1979, der blutigen Niederschlagung von pro-demokratischen Demonstrationen und wegen Korruption verurteilt. Ein Jahr später wurden sie begnadigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.