Politik | Ausland
29.04.2018

Südkorea: Nordkorea sagte Schließung von Atomtestgelände zu

Außerdem sollen internationale Atomexperten die Auflösung des Testgeländes an Ort und Stelle überprüfen können.

Nordkorea hat nach südkoreanischen Angaben die Schließung seines Atomtestgeländes im Mai zugesichert. Zudem habe der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-un bei seinem Treffen mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in angekündigt, internationale Atomexperten sollten die Auflösung des Testgeländes an Ort und Stelle überprüfen können, sagte Moons Sprecher am Sonntag.

Pjöngjang hatte im vergangenen Jahr eine Reihe von Raketentests sowie einen sechsten Atomwaffentest vorgenommen und damit international Sorge ausgelöst. Am Freitag hatten sich die Staatschefs von Nord- und Südkorea bei einem historischen Gipfeltreffen zum Ziel einer dauerhaften und stabilen Friedensregelung und einer atomwaffenfreien koreanischen Halbinsel bekannt. Der seit mehr als sechs Jahrzehnten geltende Kriegszustand zwischen den beiden Staaten soll laut einer gemeinsamen Erklärung noch heuer beendet werden.