Symbolbild. Graffiti in Londonderry.

© REUTERS / CLODAGH KILCOYNE

Politik Ausland
03/31/2019

Sprengsatz im nordirischen Londonderry explodiert

Bei der Explosion wurde niemand verletzt. Der Hintergrund der Tat ist unbekannt.

Wieder ist ein Sprengsatz im nordirischen Londonderry detoniert. Eine Rohrbombe explodierte in der Nacht zum Sonntag in einem Garten, wie die Polizei mitteilte. Verletzte oder größere Schäden habe es nicht gegeben. Das Motiv für die Tat war laut britischen Medien zunächst unklar. In dem britischen Landesteil treiben paramilitärische Gruppierungen ihr Unwesen.

Erst im vergangenen Jänner war ein Sprengsatz vor einem Gericht mitten in Londonderry detoniert. Verletzt wurde auch damals niemand; kurz vor der Explosion war eine Warnung bei den Behörden eingegangen.

Es wird befürchtet, dass im Zuge des Brexits die Einführung von Grenzkontrollen zwischen dem britischen Nordirland und der auch künftig zur EU gehörenden Republik Irland die Gewaltspirale in der Ex-Bürgerkriegsregion wieder in Gang setzt. Auch an diesem Wochenende hatte es Demonstrationen in Nordirland gegen den EU-Austritt gegeben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.