Rakka im Jahr 2014

© REUTERS/NOUR FOURAT

Politik Ausland
03/15/2019

Seit Beginn des Syrien-Konflikts mehr als 370.000 Tote

Unter den Opfern seien knapp 113.000 Zivilisten, darunter 21.000 Kinder und 13.000 Frauen.

Mehr als 370.000 Menschen sind nach Angaben von Aktivisten seit Beginn des Syrien-Konflikts vor acht Jahren ums Leben gekommen. Unter den Opfern seien knapp 113.000 Zivilisten, darunter 21.000 Kinder und 13.000 Frauen, teilte die oppositionsnahe "Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte" am Freitag zum achten Jahrestag des Beginns des Konflikts mit.

Die in Großbritannien ansässige Beobachtungsstelle bezieht ihre Informationen von Aktivisten vor Ort. Ihre Angaben sind von unabhängiger Seite kaum zu überprüfen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.